Autark sein mit einem „normalen“ Wohnmobil – geht das?


Kann man mit einem normalen Wohnmobil wie wir es haben, einige Tage autark unterwegs sein?

Eigentlich sollte es in wenigen Tagen mit dem Wohnmobil nach Rumänien gehen. Der Corona-Wahnsinn macht aber leider auch unsere Reisepläne in diesem Jahr vollständig zu nichte. Demnach bleiben auch wir, wie so viele andere, zu Hause und beschäftigen uns stattdessen mit der Frage, ob man mit einem ganz normalen Wohnmobil auch autark unterwegs sein kann.

Wir können es inzwischen, denn unser Wohnmobil ist darauf ausgerichtet einige Tage ohne Landstrom, Entsorgung und Ähnliches auszukommen. Wobei vielleicht aber noch erwähnen sollten, dass wir ohnehin eher sparsam mit unserem Strom, Wasser und Co umgehen, wenn wir unterwegs sind.


Autark das Reisen mit dem Wohnmobil genießen

Die erste Maßnahme die wir getätigt haben, um autark unterwegs sein zu können, ist die Installation einer Solaranlage. Gleich zwei Solarpanele zieren somit unser Wohnmobildach. Im gleichen Zuge erfolgte dann noch der Einbau einer zusätzlichen Aufbau-Batterie, so dass jetzt insgesamt 180 Ampere-Stunden zur freien Verfügung stehen. Ein sogenannter Megapulser sorgt hier zudem dafür, dass die Lebensdauer der Batterien verlängert werden.

Des Weiteren haben wir ebenfalls einen Ladebooster mit an Bord, so dass die Batterien auch ohne Sonne geladen werden können. Letzten Endes hängt der Strombedarf natürlich stets vom eigenen Verbrauch ab. In unserem Wohnmobil finden sich daher zahlreiche LED-Lichterketten, die mit Batterien betrieben werden. Um Handys, Kameras, Rechner und Co jederzeit laden zu können, nutzen wir außerdem einen Spannungswandler.

Problemlos über Tage autark stehen

Vor allem die Entsorgung der Toilette ist natürlich beim wilden parken, nicht immer ganz einfach. Daher haben wir stets eine zusätzliche Kassetten-Toilette dabei und nutzen zudem eine chemiefreie Variante. Unser fest verbauter Gastank ist in dieser Hinsicht ebenfalls sehr hilfreich, wie praktisch.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"