Autarker Camper Van Bravia Swan 699 – Sprinter-Kastenwagen Review

Welche Eigenschaft macht das Campen für Sie so liebenswert? Camping hat für ganz verschiedene Reize. Für manche Menschen steht die Freiheit im Vordergrund, da sie das heimische Wohnzimmer überall mit hinnehmen können. Andere Menschen lieben die Unabhängigkeit von den materiellen Dingen und beschränken sich nur auf das Wichtigste. Diese Autarkie können Sie am besten mit einem Kastenwagen erleben.

Genauer handelt es sich um den Camper Van Bravia Swan 699, ein Sprinter-Kastenwagen, der eine autarke Reise verspricht. Neugierig geworden? Dann schauen wir uns doch einfach gemeinsam das Video an und erhalten die ersten Einblicke und Eindrücke zu dem Fahrzeugmodell. Möglicherweise finden Sie ja hier das perfekte Fahrzeug für Ihre Bedürfnisse.

Der autarke Camper Van Bravia Swan 699

Betreten wir den Wagen durch die Schiebetür und uns begegnet ein sehr vertrautes Bild. Die ersten Schritte und wir befinden uns im Sitz- und Küchenbereich. Der Sitzbereich setzt sich dabei aus einer Sitzgruppe, den drehbaren Fahrersitzen und einem klappbaren Tisch zusammen. Hierbei wurde bereits sehr viel Wert auf schickes Design gelegt. Das helle Holz wird durch die grauen Lederbezüge akzentuiert und durch einfache weiße Möbel ergänzt. Schlicht, minimalistisch und eindrucksvoll.

Weiterhin finden wir in diesem Bereich auch die Küche. Hierbei handelt es sich um eine recht kleine Küchenzeile, welche aber durch verschiedene Hilfsmittel eine beachtliche Fläche erlangt. So finden wir ein großes Waschbecken und auch mehrere Kochfelder vor. Dabei lassen sich die jeweiligen Flächen auch abdecken, sodass Sie mehr Platz für das Bearbeiten der Lebensmittel bekommen.

Direkt gegenüber von der Küchenzeile befindet sich dann auch das Badezimmer. Das Bad hinterlässt einen sehr schicken Eindruck, da wir nebst der einfachen Badausstattung auch eine vollkommene Marmorverkleidung haben. Durch die integrierte Lampe im Spiegel entsteht ein schicker Gesamteindruck.

5/5 - (1 vote)

⇓ Weiterscrollen zum nächsten Beitrag ⇓


Schaltfläche "Zurück zum Anfang"