Corona Check: Auto Innenraum desinfizieren – Was muss man beachten?


CORONA VIRUS COVID-19 SPEZIAL – Auto Innenraum desinfizieren – Was sollte man beachten?

Corona Zeit: Fahrzeuginnenraum desinfizieren, was ist zu beachten?

In der momentanen Zeit empfiehlt man, Desinfektion ständig durchzuführen. So sollte man Desinfektionsmittel als Händedesinfektion, oder aber zum sprühen ständig bei sich tragen. Bzw. immer in der Nähe einer zu öffnenden Haustür zu deponieren.

Nicht außer Acht sollte man aber sein Auto lassen. Gerade wenn man Fahrgemeinschaften bildet, weiß man nie, ob eine bereits infizierte Person in unserem Fahrzeug mitfährt.

Jedoch ist auch ein wichtiger Punkt, ein Leihwagen ist in momentanen Zeiten vielleicht auch nicht immer so gründlich gereinigt, dass man davon ausgehen kann, alle berührbaren Flächen sind frei von Viren.
Also wäre es auch hier ratsam, immer Einweghandschuhe und auch die benannten Desinfektionsmittel dabeizuhaben.

Corona Check: Auto Innenraum desinfizieren - Was muss man beachten?
Corona Check: Auto Innenraum desinfizieren – Was muss man beachten?

Wichtig vor dem Einsteigen die Griffe zu reinigen, man sollte aber aufpassen, dass das Desinfektionsmittel keine Schäden auf der Oberfläche anrichtet. es gibt beispielsweise von der Firma colourlock ein Spezialmittel, welches man auf empfindlichen Oberflächen nutzen kann. Wichtig im Innenraum mit Desinfektionsmittel zu reinigen sind beispielsweise, das Lenkrad, der Spiegel, der Schaltknauf und natürlich die Türgriffe innen.

Überlegenswert wäre vielleicht auch, wenn man eine Fahrgemeinschaft bildet, dass alle mitfahrenden, einen Mundschutz tragen. Man kann natürlich auch die Mitreisenden bitten, beim ein und Ausstieg die berührten Kunststoffteile mit dem übergebenen Desinfektionsmittel zu reinigen. Für manchen mag das befremdlich klingen und sich auch anfühlen, aber mit einem kurzen Appell auf unsere gegenseitige Gesundheit zu achten, wird jeder dafür Verständnis haben.

Aber auch wenn wir unser Auto waschen oder aber tanken fahren, ist es sicherlich nicht verkehrt, Gummihandschuhe zu tragen. Denn keiner weiß, wer vorher die Zapfsäule oder die Bedienelemente an der Waschanlage berührt hat.

Natürlich ist oberste Hygiene immer wichtig, aber gerade in Zeiten der Corona Infektionen und auch Grippewellen eben besonders.

Carsten Sommerfeld

Autor Carsten Sommerfeld - Outdoor und Camping sind seine Passion. Seit dem er Besitzer eines Wohnwagen ist, hat er praktisch jedes Problem beim Caravan-Camping auf seinen Reisen durch Europa kennlernen dürfen. Viele Lösungen, Tricks und Kniffe beim Umgang mit einen Wohnwagen verrät er auf dieser Webseite.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"