Startseite >> Magazin >> Campen mit dem E-Bike – die maximale Freiheit für Entdecker

Campen mit dem E-Bike – die maximale Freiheit für Entdecker

Camping bedeutet Freiheit und Unabhängigkeit, denn mit einem Wohnmobil können Reisen spontan und unabhängig von Abfahrtszeiten oder Check-ins geplant werden. Viele Urlauber wollen sich diese Unbeschwertheit auch am Urlaubsort selbst bewahren und so zeigt sich in den letzten Jahren eine steigende Beliebtheit von E-Bikes unter Campern. Mit ihnen lassen sich selbst lange Fahrradtouren durch die Natur und auch über viele Höhenmeter hinweg problemlos unternehmen. So gewinnen Camping-Reisen noch an zusätzlicher Flexibilität.

Der Trend geht hin zum Elektrofahrrad

Fahrräder gehören für viele Camper längst zur Grundausstattung, da die meisten Campingplätze in Naturgebieten liegen, die von idyllischen Fahrradwegen durchzogen sind. Zu Fuß ist man auf kleinere Rundwege beschränkt, während Fahrradtouren längere Rundfahrten erlauben und zu entfernt liegenden Orten führen. Das E-Fahrrad ist damit eine tolle Alternative zum Auto.

Die Elektromobilität verändert unser Kaufverhalten deutlich. Bereits jedes vierte Fahrrad, das 2018 über den Ladentisch ging, ist nach einer aktuellen Umfrage von Statista bereits ein E-Bike. Der Anklang ist kein Wunder, denn egal wie viel Ausdauer der Fahrer mitbringt, ein E-Bike ermöglicht anspruchsvolle Touren durch langgezogene Täler oder rund um einen großen See herum. Auch Gegenwind an Küstenstränden oder steile Steigungen an Bergen sind mit einem E-Bike kein Problem mehr.

5 gute Gründe für Camper, ein E-Bike mit in den Urlaub zunehmen

  • Schnelligkeit: Die Ankunft am Rastplatz oder die Rückkehr zum Wohnmobil ist nicht mehr allein von der Muskelkraft abhängig. Dank elektrischer Unterstützung können Fahrradfahrer schneller ans Ziel kommen.
  • Flexibilität: Es gibt viele lange Strecken für Fahrradfahrer wie Mosel-Rundwege oder Touren entlang des Bodensees, die mit der zusätzlichen Muskel-Unterstützung attraktiv werden. Ein E-Bike ermöglicht den Aufbruch zu deutlich längeren Ausflügen.
  • Fahrspaß: Viele Menschen fahren nicht (mehr) gerne Rad, weil es für sie zu beschwerlich ist. Das E-Bike bringt den Fahrspaß auf höchstem Level zurück.
  • Gesundheit: Zum einen hält die Bewegung gesund und fit, die man auch mit E-Bike genießen darf, zum anderen haben Fahrten durch die Natur auch positive Auswirkungen auf die Gesundheit und die Psyche. Schon 20 Minuten im Grünen senken das Stresslevel deutlich.
  • Günstige Alternative: Im Vergleich zu einem Ausflug mit dem Auto oder mit der Bahn sind Fahrradtouren auf dem E-Bike kostengünstig.

Ich packe meinen Wohnwagen und nehme mit: mein E-Bike

Viele Wanderwege oder Radwege sind sehr anspruchsvoll und einige konnten bislang nur von Sportlern bezwungen werden. Nicht-Sportler wollen die Natur auf andere Weise erleben: mit einer angenehmen Bewegung, die nicht mit Anstrengung verbunden ist. Ausflüge mit dem Fahrrad sollen in erster Linie entspannend und schön sein.

Abb2: E-Bike-Tour (Quelle: pixabay.com/photos/wheel-lake-e-bike-bike-water-4174280/)
Abb2: E-Bike-Tour (Quelle: pixabay.com/photos/wheel-lake-e-bike-bike-water-4174280/)

Früher war es so, dass die Strapazen von schwierigen Touren dazu gehörten, um auch verborgene Landschaften und abgeschiedene Orte zu erreichen, die kaum ein Mensch zu sehen bekommt. Heute können Radfahrer mit einem E-Bike diese „Lost Spots“ erkunden. Daher gehört das E-Bike für viele Camper längst zum Inventar. Was noch zum Inventar gehören sollte, ist ein passender Fahrradhelm. Gerade im Urlaub ist die Beschaffenheit der Radwege oft unbekannt, sodass sich die Unfallgefahr erhöht. Hier ist Vorsicht besser als Nachsicht.

Video: E-BIKE CAMPERs | Micro Mobile Homes For Camping

Welche Camping-Reiseziele eignen sich für E-Biker?

Der Vorteil des E-Bikes ist, dass es sich im Grunde für jede Fahrradtour eignet, weil es einfach und bequem zu fahren ist. Sie können Ihren Urlaubsort frei nach Ihrem persönlichen Geschmack auswählen. Sei es im Schwarzwald oder in den Alpen – das E-Bike passt sich allen Bedingungen an und steht als Gefährte bereit, um die Umgebung zu erkunden.

Zu den schönsten Touren mit dem E-Bike gehören diese hier:

  • Ostsee: Wer schon einmal an der Küste der Ostsee entlanggefahren ist, der weiß, dass es der Gegenwind in sich haben kann. Wie schön, wenn man dann die elektrische Unterstützung anwerfen darf, die einen gemütlich zurück zum Campingplatz fährt.
  • Gardasee: Italien ist wie geschaffen fürs Camping, denn der große Gardasee und der italienische Charme versetzen Reisende garantiert in Urlaubsstimmung. Eine Fahrt mit E-Bike ist das i-Tüpfelchen: Erkunden Sie bei warmen Temperaturen die Umgebung und lassen Sie sich, wenn es zu warm werden sollte, vom elektrischen Antrieb unterstützen. So können Sie den Fahrtwind genießen, ohne zusätzlich ins Schwitzen zu kommen.
  • Neusiedlersee: Sollten Sie selbst noch kein E-Bike haben, können Sie rund um den Neusiedlersee an zahlreichen Mietstationen eines ausleihen und zu einer langen Tour aufbrechen. Insgesamt befinden sich ca. 1.000 Kilometer Fahrradwege rund um den See, von denen Sie sicher nicht alle, aber dank E-Bike Unterstützung viele abfahren können.
  • Donauradweg: Auch der Donauradweg punktet mit einem langen Radweg von insgesamt 930 Kilometern. Mit dem E-Bike fahren Sie am besten auf der österreichischen Seite, da die Strecken hier angenehm asphaltiert sind.
  • Südtirol: Ab in die Berge! Eine Fahrt durch die eindrucksvolle Bergwelt ist dank E-Bike kein Problem. Besonders schön ist die Strecke von St. Moritz nach Bozen.

Fazit: E-Bikes verbinden das Schöne mit dem Nützlichen

Mit einem E-Bike sind Sie im Urlaub motorisiert und dennoch auch aktiv unterwegs. Verbinden Sie Fahrten durch die schönste Natur mit höchstem Komfort und lernen Sie die Umgebung rund um den Campingplatz weitläufig kennen. Die Elektromobilität unterstützt Sie bei Ihren Erkundungen zu atemberaubend schönen Aussichtspunkten oder auf Strecken, die beschwerlich sind. Egal ob lange Strecken, enorme Steigungen oder der frische Küstenwind. Mit dem E-Bike können Urlauber maximalen Fahrspaß genießen.

Über Carsten Sommerfeld

Autor Carsten Sommerfeld - Outdoor und Camping sind seine Passion. Seit dem er Besitzer eines Wohnwagen ist, hat er praktisch jedes Problem beim Caravan-Camping auf seinen Reisen durch Europa kennlernen dürfen. Viele Lösungen, Tricks und Kniffe beim Umgang mit einen Wohnwagen verrät er auf dieser Webseite und seinem Camping Ratgeber, welchen es auch auf Amazon zu kaufen gibt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.