Camping Emsland – naturnaher Urlaub mit zahlreichen Möglichkeiten

Camping Emsland – naturnaher Urlaub mit zahlreichen Möglichkeiten
Camping Emsland – naturnaher Urlaub mit zahlreichen Möglichkeiten
Im Nordwesten Deutschland liegt das Emsland, das weit mehr als einen naturnahen Urlaub zu bieten hat. Neben einem 3.500 Kilometer langen Radwegenetz erwarten die Camper zahlreiche Wanderwege, Badeseen, Frei- und Freizeitbäder, das Ferienzentrum Schloss Dankern und beeindruckende Parkanlagen. Die Fahrt mit dem Wohnmobil nach Niedersachsen lohnt sich somit gleich aus mehreren Gründen. Sowohl Freunde eines ruhigen Erholungsurlaubs als auch Familien mit Erlebnishunger kommen auf ihre Kosten. Mit diesem Beitrag möchten wir ein paar Reisetipps für eine unvergessliche Zeit im Emsland an die Hand geben.

Dankernsee – der größte Badesee des Emslandes mit Sandstrand

Nur wenige Kilometer von dem Wohnmobilstellplatz Lathener Marsch entfernt, liegt der größte Badesee des Emslandes. Der kristallklare Dankernsee bietet neben einem rund 3 Kilometer langen Sandstrand einige Angebote für aktive Urlauber. Unter anderem Wasserski, Seabob, Stand Up Paddling und Tretboote können für eine Gestaltung des Urlaubs genutzt werden. Das bunte Treiben auf dem See kann von einem Strandbistro aus in aller Ruhe beobachtet werden.

Der Zugang zum See ist kostenfrei und Parkplätze sind vorhanden. Um den Dankernsee und die zahlreichen weiteren Sehenswürdigkeiten sowie Freizeitangebote flexibel anfahren zu können, ohne das Wohnmobil bewegen zu müssen, empfiehlt sich oftmals die Buchung eines Mietwagens. Insbesondere bei schönem Wetter kann ein Cabrio als Mietwagen für ein noch intensiveres Urlaubsgefühl sorgen. Der Urlaub im Emsland kann mühelos mit einer Tagestour an die 1,5 Fahrstunden vom Dankersee entfernte Nordsee verbunden werden.

Ferienzentrum Schloss Danken – Deutschlands größter Familien-Ferienpark

Auf einer Fläche von 200 Hektar eröffnet das Ferienzentrum Schloss Dankern ein vielfältiges Erlebnis- und Erholungsangebot. Über 200 Sport-, Freizeit- und Spielmöglichkeiten sind um das historische Wasserschloss angeordnet.

Unter anderem zahlreiche Spielplätze, eine Achterbahn, Ponyreiten, das längste Laser-Labyrinth der Welt, Autoscooter, Airhockey, verschiedene Sportplätze, ein Freibad und eine Wasserbobbahn gehören zu dem umfangreichen Angebot des Freizeitparks. Als weitere Attraktionen sind der Hochseilgarten, ein Wasserspielplatz, die Softballschießanlage und mehrere Hüpfburgen zu nennen.

Naturpark Hümmling – der ideale Ort für Abgeschiedenheit und Ruhe

Wälder, Fließgewässer, Moore und Heideflächen zeichnen den Naturpark Hümmling aus, der östlich der Ems im Nordosten des Landkreises Emsland liegt. Die sanft hügelige Geestlandschaft Hümmling lädt zum Erleben der Natur und zu ausgedehnten Wanderungen ein. Allerdings kann die Gegend selbstverständlich auch mit dem Fahrrad vom Campingplatz aus erkundet werden.

Neben Großsteingräbern der Jungsteinzeit, Grabhügelfeldern der Bronzezeit und Mühlen aus verschiedenen Jahrhunderten erwartet die Urlauber die Barockschlossanlage Clemenswerth. Die Schlossanlage besteht aus einer Kapelle mit Klostergarten und 8 Pavillons, die sternenförmig um ein Hauptschloss angesiedelt sind. Zu den Highlights zählen verschiedene Ausstellungen des Emslandmuseums.

Emsland Moormuseum – besondere Ausstellungen inmitten der Moorlandschaft

Das Emsland Moormuseum befindet sich in der Nähe von Meppen an der deutsch-niederländischen Grenze und gilt als das größte Moormuseum Europas. Jährlich sehen sich zwischen 25.000 und 30.000 Besucher den Weg von der Moorkolonisation bis zur industriellen Abtorfung an. Das Moormuseum setzt sich aus zwei Ausstellungshallen, einer etwa 20 Hektar großen Hochmoorfläche und einem Maschinen-Park im Freiland zusammen.

Mitunter der größte Dampfkippflug der Welt kann bei dem Museum in Augenschein genommen werden. Die Dauerausstellungen dokumentieren anhand von Informationstafeln, Modellen, Filmen und Geräten, wie sich die Moorlandschaft im Laufe der Jahrhunderte verändert hat und wie Torf gewonnen und verarbeitet wurde.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"