Caravan Hobby Excellent 540 UFf – Review & Kaufberatung

Sobald wir uns einen Überblick über den Markt geschaffen haben, stellen wir schnell fest, dass viele Modelle einen gleichen Aufbau aufweisen. Somit sind die Unterschiede der verschiedenen Hersteller und Modelle doch eher geringer Natur. Allerdings gibt es immer mal wieder Versuche, einen neuen Ansatz für das Konzept eines Wohnwagens zu etablieren.

Natürlich ruft eine Neuerung immer etwas Skepsis auf, sodass wir mit vorsichtigen Schritten uns an die neue Idee aus dem Hause Hobby heranwagen. Begleiten Sie uns bei einem Einblick in den neuen Wagen und lassen Sie sich von dem zertifizierten Verkäufer mit auf einen spannenden Test und Kaufberatung mitnehmen.

Wofür der Hobby Excellent 540 UFf

Betrachten wir den Wagen von außen, dann stellen wir erstmal nichts Ungewöhnliches fest. Mit einer Gesamtlänge von 7,34 Metern und einer Breite von 2,30 Metern fallen wir in den Bereich der Standardfahrzeuge. Daran ist nichts Schlechtes, denn insbesondere die Breite macht das Modell zu einem perfekten Reisebegleiter. Doch viel interessanter ist an diesem Modell das Innere. Und das möchten wir uns nun auch genauer anschauen.

Natürlich interessiert uns auch, wofür denn das Kürzel UFf genau steht. U steht für die Rundsitzgruppe, welche wir später noch im Heckbereich sehen werden. Das Kürzel Ff steht für das verbaute Queensbett, welches sich dann im Bugbereich von diesem Wohnwagen befindet. Sitzgruppe und ein Queensbett? Das klingt nach einer Menge an kuscheligem Platz.

Wir betreten den Wohnwagen und befinden uns direkt in dem Küchen- und Sitzbereich. Insbesondere die Sitzgruppe sticht sofort ins Auge, da es sich hier um eine Rundsitzgruppe handelt. Somit findet auch spontaner Besuch genügend Platz in diesem Wohnwagenmodell. Auch der zentrierte Tisch ist groß genug, damit alle sitzenden Personen an dem Tisch teilhaben können.

Direkt daneben befindet sich die Küche. Diese ist für einen Wohnwagen sehr großzügig gefasst und lädt direkt zum Kochen und Bearbeiten von Lebensmitteln ein. Dabei wurde die Küche so konzipiert, dass der Bereich weiterhin eine Offenheit vermittelt und wir somit ein sehr freies Raumgefühl bewahren. Weiterhin laden die große Kochfläche, das Waschbecken und die großzügige Arbeitsfläche für kulinarische Reisen ein.

5/5 - (1 vote)

⇓ Weiterscrollen zum nächsten Beitrag ⇓


Schaltfläche "Zurück zum Anfang"