Carthago Liner – For-Two I 53 Wohnmobil Vollintegriert Roomtour + Fazit

Der Carthago Liner-for-two I 53 ist ein Reisemobil, das genau das tut, was auf dem Etikett steht. Denn es bietet Luxus im Liner-Stil für zwei Personen. Außerdem hat es eine der besten Sitzecken aller Wohnmobile. Weiterhin versenkbare Einzelbetten, die das Fahrerhaus in ein Schlafzimmer verwandeln.

Wichtigste Merkmale:

  • Modelljahr : 2022
  • Klasse : Vollintegriert
  • Basisfahrzeug : Fiat Ducato
  • Motorgröße : 2.2TD
  • Höchstgewicht (Kg) : 4500
  • Schlafplätze : 2
  • Grundriss : Heck-Lounge

Zur Auswahl stehen zwei Aufbaulängen und entweder ein Fiat Ducato Al-Ko-Fahrgestell mit Frontantrieb oder ein Iveco Daily mit Heckantrieb. Die gezeigte Version I 53 ist einzigartig auf dem Markt. Denn sie kombiniert die umlaufende C-förmige Lounge bei einer Gesamtlänge von weniger als 8 m.

Die Besonderheit ist der hintere Sitzbereich mit einem Sofa, das über die übliche U-Form hinausgeht und auch einen nach hinten gerichteten Bereich mit Blick auf die Küche aufweist.

Sonderausstattung des Carthago Liner-for-two I 53

Die Lederausstattung Sand Performance ist eine Option, die zusammen mit dem 40-Zoll-Fernseher, der elektrisch hinter dem Abseitssofa ausfährt, den letzten Hauch von Luxus verleiht.

Die elektrisch ausfahrbare Liege, auf der Sie sich die neuesten Blockbuster ansehen können, und die seitlichen Relax-Kopfstützen sind ebenfalls sehr zu empfehlen.

Die teuerste Option ist das 4.800 kg schwere Fahrgestell mit Leichtmetallrädern und Luftfederung. Aber selbst wenn Sie darauf verzichten können, sollten Sie sich das Superpaket nicht entgehen lassen, das alles umfasst, von den Zifferblättern im nautischen Stil für die Wohnsysteme bis zum Alde-Wärmetauscher und von der Keramik-Toilette bis zu den hinteren Eckstützen. Sicherlich werden Sie auch die neuesten Spielzeuge von Fiat haben wollen, darunter das 10,1-Zoll-Multimediadisplay mit Satellitennavigation und das digitale Kombiinstrument, die alle im Fiat Infotainment-Paket zusammengefasst sind.

Was ist inklusive?

Natürlich ist der Liner-for-two serienmäßig mit einer Alde-Zentralheizung und einem beheizten Doppelboden mit einer nutzbaren Höhe von bis zu 57 cm ausgestattet. Hinzu kommt die großzügige Garage mit Pedelec-System, die für Fahrräder oder einen Roller ausgelegt ist und eine Aussparung für das Vorderrad aufweist.

Der Grundriss des Carthago Liner-for-two I 53

Beeindruckend ist die Art und Weise, wie das Fahrerhaus an Ort und Stelle fast verschwindet und zum Hauptschlafzimmer wird. Die Doppelbetten lassen sich elektrisch in diesen Raum absenken und klappen dabei aus. Die in der Mitte verbundenen Betten sind 1,88 m (abseits) und 1,98 m (auf der Seite) lang, und auf Schulterhöhe beträgt die Matratzenfläche über 2 m. Die ausziehbare Treppe macht den Aufstieg ins Bett so einfach wie zu Hause.

Das Bad verfügt über eine mehrfach verspiegelte Toilette auf der einen Seite und eine separate Dusche auf der gegenüberliegenden Seite (mit neuen Marmorwänden für 2022) mit einer Regendusche über dem Kopf und der typischen Kopfbrause an einer Steigleitung.

Die Küche

Leidet der Küchenbereich unter all der Pracht, die auf 7,83 m Länge untergebracht ist? Nein, eigentlich nicht. Sie müssen zwar auf einen Haushaltsherd verzichten. Aber die neuesten Versionen des Liner-for-two sind mit einem optionalen Duplex-Backofen/Grill ausgestattet, der unter dem Kochfeld montiert ist. Die Arbeitsfläche ist großzügig bemessen. Denn es gibt ein paar ordentliche ausziehbare Stauräume für Konserven und Lebensmittel. Außerdem zwei Ablagen und einen 153-Liter-Kühl-/Gefrierschrank, der sich von beiden Seiten öffnen lässt.

Fazit zum Carthago Liner-for-two I 53

Was kann man sich mehr wünschen? Mit zwei Freizeitbatterien (Lithium- und Solarpaneele optional), 210 Litern Frischwasser und einer komplett silberfarbenen Karosserie ist es schwer vorstellbar. Aber wenn etwas fehlt, werden Sie es sicher in der Optionsliste finden.

Lesen Sie auch: Zerhackertoilette – Funktion & Einbau

5/5 - (1 Bewertungen)

⇓ Weiterscrollen zum nächsten Beitrag ⇓


Schaltfläche "Zurück zum Anfang"