City SUV: Skoda Kamiq – Besser als T-CROSS/ARONA!?


Skoda Kamiq ist der tschechische Angriff auf die kompakten SUV. Wir durften ihn im wunderschönen Straßburg fahren und durch die Vogesen scheuchen. Dabei hat er sich mit seinem 1.6 Liter TDI Motor wirklich gut geschlagen.

Der Skoda Kamiq ist der bisher kleinste SUV-Schrägheck-Crossover von Skoda. Der Kamiq ist kleiner und billiger als der Kodiaq und der Karoq und vervollständigt Skodas Triplett von SUVs.

VW-Klassenkamerad Seat hat die gleiche Ausstattung: den kleinen Arona, den mittelgroßen Ateca und den großen Taracco. VW hat den T-Cross, T-Roc und Tiguan. Man kennt die  Erfolgsformel inzwischen wirklich bei VW, Sie auch?

Der Skoda Kamiq enttäuscht Sie nicht

Das bedeutet, dass Sie auch eine ziemlich gute Vorstellung davon haben, wie der Kamiq sein wird, bevor Sie einsteigen, und er enttäuscht Sie bestimmt nicht. Er enttäuscht nicht, und er überrascht auch nicht. Es ist ein kleiner Karoq. Skoda hat mit dem Kamiq sein erstes Auto mit rollenden LED-Blinkern, einen Buggy mit dem Gesicht nach unten und Scheinwerfern unter den LED-Lauflichtern. Dadurch ist es  aber nicht kantiger und kühler und riskanter ist als andere Skodas. Das ist er wirklich nicht.

SUV Skoda Kamiq
SUV Skoda Kamiq

Man bekommt immer noch einen Eiskratzer unter dem Tankdeckel, einen Clip zum Festklemmen von Strafzetteln an der Windschutzscheibe und einen soliden Innenraum aus Kunststoff, der bewusst um 28 Prozent weniger Plüsch hat als bei einem VW. Hier geht es ganz normal zu – erfreulich unprätentiös, aber auch zutiefst uninteressant. Ist das ein Problem für ehrliche Familienkutschen? Wir werden gleich darauf zurückkommen.

Der Skoda Kamiq Motor

Motortechnisch ist der Kamiq einfach. Keine Hybride, und da der Dieselanteil bei Skoda nur fünf Prozent des Geschäfts ausmachen wird, werden wir uns um den 1,6 TDI nicht viel Sorgen machen. Der Benzinantrieb kommt entweder von einem 1,0-Liter-Dreizylinder oder einem 1,5-Liter-Vierzylinder, beide mit Turbolader. Sie können ein Sechsgang-Schaltgetriebe oder ein Siebengang-DSG-Autogetriebe haben.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"