Corona Wahnsinn – Camper berichten über die Auswirkungen aufs Vanlife

Corona legt gerade alles lahm. Wie gehts den Menschen, die keine Wohnungen mehr haben und in ihren Vans leben?

Corona Wahnsinn – Camper berichten über die Auswirkungen auf Vanlife

Corona legt gerade die komplette Welt lahm. Nicht nur Menschen die in festen Wohnungen und Häusern leben, müssen jetzt auf einiges verzichten. Auch Dauercamper, wie Melli, Balu, Sandra, Moritz, Julie, Mario, Bianca und Co, die gerade in ihren Vans in Spanien, Marokko, Griechenland, Südfrankreich und anderen Ländern gestrandet sind, bekommen den Corona Wahnsinn natürlich zu spüren. Zumal in jedem Land, wegen der Pandemie inzwischen neue strenge Regeln das Leben der Camper bestimmt.

Vanlife während der Corona Pandemie

Während Moritz und Julie, sowie Melli und Balu das Leben in Portugal trotz Corona Wahnsinn genießen, findet Mario die Lage in Spanien an der Costa del Sol schon recht angespannt. Wie bei uns auch ist das Leben draußen fast gänzlich stillgelegt. Lediglich Supermärkte und Bäckereien haben noch geöffnet. Auch Campingplätze sind inzwischen geschlossen, so dass alle dieser Camper inzwischen gezwungen sind auf Privatgrundstücken zu stehen.

Auch Bianca in Griechenland kriegt natürlich etwas mit vom Corona Wahnsinn auch, wenn sie sagt, dass die Regierung hier schnell genau die richtigen Maßnahmen ergriffen hat. Andere wiederum, wie Sandra müssen ihre Pläne komplett umschmeißen bzw. ihr Vorhaben mit dem Van in die Staaten zu reisen, erst einmal auf Eis legen. In Marokko bei hingegen ist der Corona-Wahnsinn ein wenig zeitverzögert eingetroffen. Mittlerweile merkt man aber auch hier, dass die Pandemie das Leben bestimmt.

Aussitzen, lautet die Devise aller

Aber ganz egal, wo diese Deutschen gerade auf der Welt ihr Vanlife genießen, alle sind sich einig, dass sie erst einmal nicht zurück nach Deutschland wollen. So sind in Spanien, Marokko, Frankreich, Portugal und Co zwar ebenfalls alle öffentlichen Plätze gesperrt, aber dennoch genießen die Camper weiterhin ihre Freiheit in der Nähe der Natur. Für alle steht fest, dass sie den Corona-Wahnsinn erst einmal aussitzen wollen.

Carsten Sommerfeld

Autor Carsten Sommerfeld - Outdoor und Camping sind seine Passion. Seit dem er Besitzer eines Wohnwagen ist, hat er praktisch jedes Problem beim Caravan-Camping auf seinen Reisen durch Europa kennlernen dürfen. Viele Lösungen, Tricks und Kniffe beim Umgang mit einen Wohnwagen verrät er auf dieser Webseite.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"