Die 5 MEIST UNTERSCHÄTZTE AUSRÜSTUNG für Outdoor und Bushcraft

In diesem Video zeige ich Euch 5 Ausrüstungsgegenstände, die meiner Meinung nach deutlich unterschätzt werden oder der eine oder andere sogar überhaupt nicht kennt.

In diesem Filmchen geht es um fünf ganz besondere Ausrüstungsgegenstände, die nicht selten völlig unterschätzt werden. So mancher Gegenstand wird hier wahrscheinlich sogar belächelt werden, da so mancher Outdoor-Fan auf den ersten Blick die Nützlichkeit nicht erkennt. Unter Umständen ist hier sogar etwas dabei, dass Ihr noch gar nicht kennt.

Diese fünf Ausrüstungsgegenstände sind enorm nützlich

Für den Outdoor, wie Bushcraft finden sich im Handel zahlreiche Ausrüstungsgegenstände. Manche davon werden allzu gerne belächelt, während andere wahrscheinlich auf den ersten Blick eher als unnützes Zeug angesehen werden.


Folgende Ausrüstungsgegenstände werden heute oft unterschätzt:
Die halbe Wolldecke

Hierbei handelt es sich schlichtweg um eine Wolldecke, die zuvor einfach halbiert wurde. Auf diese Weise lässt sich das gute Stück zum einen einfacher transportieren und zum anderen wiegt sie natürlich jetzt auch weniger. Bei Bedarf kann die Wolldecke dann für einen warmen Rücken, warme Beine oder Ähnliches sorgen. Zudem kann diese auch in kalten Nächten einfach mit in den Schlafsack genommen werden oder aber in der Hängematte für mollige Wärme sorgen.

Das Blaserohr

Ein Blaserohr eignet sich hervorragend um ein Lagerfeuer zu entfachen oder dieses am Brennen zu halten. Natürlich könnte man dies auch ein Blaserohr, allein durch Pusten, vornehmen, allerdings führt dies oftmals dazu, dass man jede Menge ungesunden Rauch einatmet. Zudem ist der Luftstrom, welcher aus dem Blasrohr austritt, stets viel stärker, da hinter dem Ganzen weitaus mehr Druck steckt.

Der Regenschirm

Gerade in der Bushcraft-Szene wird der Regenschirm als Ausrüstungsgegenstand gerne belächelt. Dabei ist dieser sogar überaus praktisch, denn er schützt nicht nur vor Nässe, sondern ebenso vor Wind und bei Bedarf auch vor der brennenden Sonne. Vor allem Outdoor-Regenschirme sind hier zu empfehlen, denn diese sind äußerst stabil.

Das Kopfkissen

Mit einem speziellen Kopfkissen für den Outdoorbereich schläft sich draußen in der Natur einfach besser. Diese gibt im Handel inzwischen in verschiedenen Größen. Meist lassen sich diese Kissen außerdem schön klein zusammenpressen, so dass auch nicht allzu viel Platz wegnehmen. Ein Outdoor Kissen erhöht die Schlafqualität draußen enorm.

Der Klappgrill

Ein Camping-Klappgrill ist extrem klein und leicht. Zudem kann dieser nicht nur allein als Grill verwendet werden, denn ebenso nützlich ist dieser auch als Ablage. Vor allem für die Zubereitung von Speisen draußen ist dieser außerdem natürlich enorm nützlich.

Carsten Sommerfeld

Autor Carsten Sommerfeld - Outdoor und Camping sind seine Passion. Seit dem er Besitzer eines Wohnwagen ist, hat er praktisch jedes Problem beim Caravan-Camping auf seinen Reisen durch Europa kennlernen dürfen. Viele Lösungen, Tricks und Kniffe beim Umgang mit einen Wohnwagen verrät er auf dieser Webseite.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"