DIY Crafter – In 4 Monaten zum OFFROAD-TRAUMCAMPER

In 4 Monaten zum OFFROAD-TRAUM CAMPER

Es gibt zahlreiche Informationen im Internet, wie man unterschiedlichste Transporter in sein Traum Campingmobil umbauen kann. Die Ideen sind zahlreich und vielfältig und je nach Nutzer und Anspruch so unterschiedlich und individuell wie man sich nicht vorstellen kann. Daher dienen unsere Informationen hier lediglich als Inspiration und vielleicht helfen euch diese Informationen ja dabei euren Traum in die Wirklichkeit umzusetzen.  der heutige Umbau in 1 Wohnmobil betrifft einen Offroad Crafter.

Im Detail genau

Außerdem erfahrt ihr jedes Detail zum Ausbau und selbstverständlich auch welche Materialien hierfür am besten geeignet sind, um beispielsweise auch an Gewicht zu sparen. Denn das ist ein Aspekt, den man unbedingt beachten sollte. Faszinierend ist übrigens auch zu sehen, wie man in 4 Monaten ein solches Traum Wohnmobil gebaut bekommt.

Lesen Sie auch: Wohnwagen pimpen (renovieren, reparieren, dekorieren)

Nicht nur Innen

Der gezeigte Umbau betrifft übrigens nicht nur den Innenraum, nein man hat sich hier auch für außen einiges einfallen lassen. Ob nun eine farbliche Veränderung oder aber beispielsweise der Scheinwerfer Austausch ist hier mit berücksichtigt. Die Überschrift lautet ja *nicht nur innen*, aber selbstverständlich auch innen. Hier wurden zuerst die alten Innenteile und Innenverkleidungen abmontiert. Danach wurde das Fahrzeug von innen ordentlich gedämmt. Auch dieser Punkt ist sehr wichtig, vor allen Dingen falls Ihr vorhabt, vielleicht auch mal in kühleren Monaten in den Campingurlaub zu fahren.

Individualität ist trumpf

Und last but not least wollen wir auch noch einmal die eigene Kreativität anspornen, denn diese macht euer Wohnmobil ganz besonders und ganz besonders individuell zugeschnitten, auf eure Ansprüche und natürlich auch euren Geschmack. Ob es nun die Wand und Möbelgestaltung ist, die meist in Holzoptik ausfällt oder aber kleine dekorative Details, die farblich auf euren Geschmack abgestimmt sind. Das bleibt natürlich euch überlassen und stellt eben eure eigene Individualität dar.

Wichtig ist, dass ihr euch den gesamten Beitrag von Anfang bis zum Ende anseht, um alle Tipps und Tricks für euch herauszuziehen, die für einen erfolgreichen Umbau ihres Wohnmobils wichtig sind. Viel Spaß dabei.

5/5 - (1 Bewertungen)

⇓ Weiterscrollen zum nächsten Beitrag ⇓


Schaltfläche "Zurück zum Anfang"