DIY Umbau: Vom VW T5 Kastenwagen zum Premium Camper

Roomtour: Vom VW T5 Kastenwagen zum Premium Camper

Der VW T5, Baujahr 2014, verfügt über einen 2-Liter Motor mit 78 kW. Das Basisfahrzeug wurde mit einem Kilometerstand von 34.000 km für knapp 14.000 Euro erworben und innerhalb eines Winters in einen Premium Camper verwandelt.

Das meiste an diesem Umbau wurde von eigener Hand gefertigt. Anderes hingegen musste maßangefertigt werden und einige Dinge fehlen an diesem Camper auch noch, die allerdings in absehbarer Zeit in Angriff genommen werden.

Vom VW T5 Kastenwagen zum Premium Camper
Vom VW T5 Kastenwagen zum Premium Camper

Interessante Einzelheiten zu diesem Kastenwagen

Am Heck des Campers gibt es einen Fahrradgepäckträger, die allerdings ein wenig zweckentfremdet wurde, denn hier findet ein Wassertank seinen Platz. Eine Leiter, welche nach Maß gefertigt wurde, führt hier außerdem auf den selbstgebauten Dachgepäckträger. Lediglich die Halterung wurde aber auch in diesem Fall von einem Fachmann gemacht. Auf diesem Dachträger finden sich zum wasserdichte Kisten als Stauraum, ein weiterer Wasserkanister, sowie eine Solarzelle.

Im Inneren des selbstgestalteten Campers findet sich zum einen eine drehbare Doppelsitzbank. Direkt hinter dem Fahrersitz verbirgt sich außerdem die komplette Elektronik samt Batterie und diverse Schalter. Eine Kompressor-Kühlbox dient hingegen als Kühlschrank, während Schwerlast Schubkästen dazu dienen Campingartikel zu verstauen. Ebenfalls vorhanden ist natürlich ebenso eine gemütliche Sitzbank, welche im Handumdrehen in eine richtig große Schlaffläche verwandelt werden kann. Aus diesem Grund wurde hier auch stets alles auf eine Höhe verbaut.

Küche und andere tolle Sachen

Eine Küche mit einem kleinen Gaskocher ist ebenso zugegen. Der Klapptisch, welcher am Küchenblock verbaut wurde, dient aber nicht nur als Esstisch, sondern ebenfalls als Arbeitsflächenerweiterung. Bis jetzt wird hier auch noch das Abwasser einfach nach draußen geleitet. In absehbarer Zeit soll aber auch in diesem Kastenwagen ein Abwassertank seinen festen Platz bekommen.

Außerdem wurde dieser Camper in Eigenregie gedämmt und die Decke zusätzlich mit Filz verkleidet. Des Weiteren gibt es in diesem Fahrzeug noch eine Standheizung und ebenso eine Markise. Demnach besitzt dieser selbst umgebaute Camper im Grunde alles, was ein Wohnmobil so mitbringen muss damit das Reisen entspannt bleibt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"