eBike und Wohnmobil – die ideale Ergänzung

Mit den eBikes macht sogar das Bergauf fahren in der freien Natur richtig Spaß. Aufpassen müsst ihr auf die Stromversorgung!

Wir alle brauchen von Zeit zu Zeit ein wenig Hilfe – vor allem, wenn wir mit dem Fahrrad unterwegs sind. Ein Elektrofahrrad kann Ihnen buchstäblich zusätzliche Pedalkraft geben, genau dann, wenn Sie sie brauchen, zum Beispiel wenn Sie bergauf fahren oder Gegenwind haben, oder wenn Sie einfach überall eine gleichmäßige Geschwindigkeit beibehalten wollen.

Es gibt tatsächlich eine europäische Definition eines Elektrofahrrads – auch bekannt als E-Bike oder zunehmend auch als Pedelec (kurz für Pedalrad mit elektrischer Unterstützung). Konkret:

  • Der Motor darf nicht mehr als 250 W elektrische Unterstützung liefern.
  • Die motorisierte Unterstützung muss bei 15,6mph (25 KPH) enden.
  • Sie erhalten möglicherweise nur motorische Unterstützung so lange Sie Treten

Die Reichweite kann entscheidend sein, also überlegen Sie, wie weit Sie wahrscheinlich fahren wollen. Batterien werden meist in Wattstunden (Wh) gemessen, und im Allgemeinen gilt: je höher die Zahl, desto weiter können Sie zwischen den Ladevorgängen kommen.

Überlegen Sie sich, wie Sie Ihre Fahrräder transportieren wollen. Wohnmobile mit Garagen können ideal sein, aber es gibt immer eine Gewichtsbegrenzung, die man beachten muss, und wie einfach es ist, sperrige Gegenstände an solche Orte zu laden.

Wenn Sie sich für einen Deichselträger entscheiden, sollten Sie auch dessen maximale Belastung und das Gewicht berücksichtigen.

Pedelecs sind nicht billig, aber sie sind eigentlich die perfekte Ergänzung zu einem Wohnmobil (oder Wohnwagen) und geben Ihnen die Freiheit, Gebiete zu erkunden, die Sie vielleicht nicht mit Ihrem Wohnmobil oder Zugfahrzeug erkunden möchten.
Und bei typischen Ladezeiten von bis zu fünf Stunden gibt es keinen Grund, warum Sie es nicht ausgiebig nutzen sollten- immer wieder!

Carsten Sommerfeld

Autor Carsten Sommerfeld - Outdoor und Camping sind seine Passion. Seit dem er Besitzer eines Wohnwagen ist, hat er praktisch jedes Problem beim Caravan-Camping auf seinen Reisen durch Europa kennlernen dürfen. Viele Lösungen, Tricks und Kniffe beim Umgang mit einen Wohnwagen verrät er auf dieser Webseite.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"