Eriba Nova 555: Ist das wirklich Wohnwagen Oberklasse? – Test & Review

Der Eriba Nova 555 ist der erste Hubbett-Caravan der Baureihe. Mit Stockbetten und zwei Sitzgruppen wird er zum modernen Familiencaravan mit Übernachtungsplätzen für bis zu 8 Personen.

Ein Wohnwagen der Oberklasse, der Eriba Nova 555 im Test
Grundpreis ab ca 32.000€, ein großer unter den Wohnwagen, mit 8,08m Länge und 2,60m Breite. Der erste Wohnwagen mit Hubbett.

Besonderheiten und technische Details:

Auf Hymer-Basis, mit einer Klimadur Isolierung. Der Wohnwagen ist ein 1- Achser.
Die Tür ist verhältnismäßig klein, für die Größe des Wohnwagens. Was ebenfalls nicht so positiv auffällt, ist die manuell klappbare Trittstufe. Wenn ein Wohnwagen die Bezeichnung Oberklasse für sich in Anspruch nehmen möchte, sollte dieses Bauteil doch eine Automatik beinhalten.
Der Gaskasten ist sehr solide in GFK verbaut und die Klappe schwenkt beim öffnen nach oben.

Eriba Nova 555
Eriba Nova 555

Der Innenraum

Im Heck ein Stockbett, das untere lässt sich auch von außen begehen bzw für den Bedarf an mehr Stauraum auch hochklappen. Leselampe im Bereich jeden Bettes.
Das Bad ist für den großen Wohnwagen doch recht klein gehalten. Was hier fehlt, der Klopapier und Handtuchhalter. Für einen großen Menschen doch ganz schön eng, diese Nasszelle. Für eine Oberklasse nicht so befriedigend.

Der Frischwassertank befindet sich im Boden und ist gut zugänglich. Sehr gute, große Staufächer und Kleiderschränke, mit wirklicher Innenbeleuchtung, die sehr zweckmässig verbaut ist.
Die Küche des Eriba Nova 555, ausgestattet mit einem 3 Flammen- Herd, daneben das Waschbecken. Oben drüber wie man es von zu Hause kennt, Oberschränke und unten viele tiefe Schubladen mit echt viel Stauraum, die aber nur mit 5kg zu belasten sind. Gegenüber der doch recht große Kühlschrank, von Thetford.

Schlafbereich für die Eltern

Im Eriba Nova 555 haben wir ein Hubbett. Hier nicht so positiv ist die Höhe nach oben. Allerdings sehr schön, dass sich das Hubbett ganz ruhig, ohne zu klemmen, herunterziehen lässt. Liegefläche ist 2,10m, also auch was für große Leute.
Unter dem Hubbett haben wir die Sitzgruppe, nach dem entriegeln lässt sich der Tisch drehen, nach Bedarf. Was allerdings durch das Hubbett fehlt ist Stauraum. Man versucht diesen Mangel aber mit Stauraum unter den Sitzpolstern abzufangen. Einige offene Fächer bieten aber noch Ablagemöglichkeiten. Im Bereich der Sitzgruppe sind dimmbare Lichtquellen vorhanden.

Man hat hier mit dem Eriba Nova 555 ein sehr großes Fahrzeug mit kleinen Mankos, für den mittleren Geldbeutel.

Carsten Sommerfeld

Autor Carsten Sommerfeld - Outdoor und Camping sind seine Passion. Seit dem er Besitzer eines Wohnwagen ist, hat er praktisch jedes Problem beim Caravan-Camping auf seinen Reisen durch Europa kennlernen dürfen. Viele Lösungen, Tricks und Kniffe beim Umgang mit einen Wohnwagen verrät er auf dieser Webseite.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"