Fahrradhalterung beim Wohnmobil | Geniale Fahrradträger Erfindung


Diebstahlsicher, regensicher, verkehrssicher. Und die Wohnmobilrückwand bleibt unverbaut bei diesem Fahrradträger.

Viele Wohnmobilfreund möchte ihre Fahrräder mit zum Camping nehmen, um sportlich aktiv die Umgebung des Campingplatzes zu erkunden. Jeder steht daher vor der Herausforderung, wie transportiere ich meine Fahrräder in/auf meinem Wohnmobil? Unabhängig davon, ob Sie einen Wohnwagen oder ein Wohnmobil haben, gibt es eine Reihe verschiedener Fahrradträger und andere Möglichkeiten, Fahrräder zu lagern/transportieren. Es gibt jedoch viele Faktoren, die Sie berücksichtigen müssen, um zu bestimmen, welcher Fahrradträger die beste Option für Sie sein wird.

Fahrräder sicher mit dem Wohnmobil transportieren

Bei der Wahl des besten Fahrradträgers für Ihr Wohnmobil gibt es viel mehr Varianten, als Sie vielleicht zunächst denken. Welche Optionen zur Verfügung stehen, hängt vom jeweiligen Wohnmobilmodell ab. Die einen Hersteller werden für eine einfache Unterbringung von Fahrrädern im Wohnwagen. Ebenso gibt es bei einigen Wohnmobilen eine Heckgarage, in der man Fahrräder unterbringen kann.

Die Innenlagerung ist offensichtlich eine der sichersten Optionen. In einigen Fällen führt die Lagerung von Fahrrädern in einem Wohnwagen/Wohnmobil jedoch zu eigenen Problemen. Daher beginnen viele Menschen, sich mit dem Einbau eines Fahrradträgers zu befassen. Ein am Heck montierter Fahrradträger kann jedoch auch eine Reihe von Problemen und Herausforderungen mit sich bringen.

 

Camping Wohnwagen Wohnmobil Urlaub

Die Montage eines Fahrradträgers am Heck eines Wohnmobils ist immer mit Beeinträchtigungen verbunden. Es werden Bohrlöcher gesetzt, die Länge des Wohnmobils verändert sich, die Hecklast wird größer.

Fahrräder wetterfest im Wohnmobil lagern

Zunächst muss geklärt werden, wie viele Fahrräder sollen transportiert werden und wie schwer sind sie?
Wollen Sie nur ein paar Fahrräder mitnehmen oder genug für die ganze Familie? Bevor Sie wirklich entscheiden können, welcher Fahrradträger die beste Option sein wird, müssen Sie die Antwort auf diese Fragen kennen.

Die Nutzlast des Wohnmobils darf keinesfalls durch die Fahrräder überschritten werdenhmen möchten, müssen Sie die Fahrräder je nach Einrichtung an zwei Stellen abstellen. Mit anderen Worten, vier Fahrräder einfach auf einen Fahrradträger zu laden, ist möglicherweise nicht die beste Idee.

Einige Wohnmobile haben eine ausreichend große Heckgarage, um zusätzlich zum Gepäck auch Fahrräder zu transportieren. Mit Hilfe von Bausätzen unterschiedlicher Zubehörhersteller lassen sich Fahrräder in der Heckgarage sowohl an der Decke als auch auf dem Fußboden materialschonend fixieren.

Der große Vorteil ist die Unsichtbarkeit der möglicherweise auch hochwertigen Fahrräder vor neugierigen Blicken und die wettergeschützte Unterbringung der Zweiräder.

 

Carsten Sommerfeld

Autor Carsten Sommerfeld - Outdoor und Camping sind seine Passion. Seit dem er Besitzer eines Wohnwagen ist, hat er praktisch jedes Problem beim Caravan-Camping auf seinen Reisen durch Europa kennlernen dürfen. Viele Lösungen, Tricks und Kniffe beim Umgang mit einen Wohnwagen verrät er auf dieser Webseite.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"