Faltbare Trinkflasche – tragbare Wasserreserve für Outdoor Aktivitäten

Faltbare Trinkflaschen sind sowohl bei Outdoor-Fans, als auch bei Menschen beliebt, die gerne Gewicht, wie Platz sparen möchten. Gerade beim Reisen, Wandern, Camping, aber ebenso im Alltag bringen diese besonderen Flaschen einige Vorzüge mit. So sind normale Trinkflaschen nicht selten enorm sperrig.

Faltbare Trinkflaschen hingegen lassen sich, wie die Bezeichnung schon verrät, praktisch zusammenfalten und finden demnach in jeder kleinen Tasche ihren Platz. Hinzukommt, dass diese Trinkflaschen außerdem auch noch umweltfreundlich sind und immer wieder verwendet werden können.

Einsatzgebiete für faltbare Trinkflaschen

Im Grunde eignet sich eine faltbare Trinkflasche für ein jedes Einsatzgebiet. So kann diese mit ins Büro genommen werden oder aber mit in die Schule. Auch zum Sporteln eignen sich diese besonderen Trinkflaschen gut. Wobei sie ebenso beim Wandern, bei Rad-, wie Motorradtouren oder anderen Outdoor-Aktivitäten nützlich sind, da sie kaum Platz wegnehmen und dennoch jeder Zeit den Durst löschen können.

Faltbare Trinkflasche Einsatzgebiete

  1. Das Material

Oftmals werden faltbare Trinkflaschen aus PE-Folie oder aus medizinischem, lebensmittelechtem Silikon hergestellt. Bedeutend ist hier stets, dass das verwendete Material keine Schadstoffe, Weichmacher oder BPA enthält. Außerdem sollte das Material geruchs-, wie geschmacksneutral sein.

  1. Der Trinkflaschenverschluss

Im Handel finden sich Flaschen mit Drehverschluss, Druckverschluss, sowie mit klassischem Schraubverschluss. Wichtig ist hier meist, dass der Verschluss groß genug ist, denn das erleichtert das Säubern der Trinkflasche. Zumal es natürlich ebenso wichtig ist, dass die Flasche dicht ist. So gibt es faltbare Trinkflaschen ebenso mit einem speziellen Sportverschluss. Dieser lässt sich dann mit den Zähnen einfach aufziehen, was beim Sport von Vorteil sein kann.

  1. Die Auslaufsicherheit

Eine faltbare Trinkflasche sollte natürlich stets wasserdicht sein. Egal, ob diese in die Tasche gepackt oder außen am Rucksack befestigt wird, eine solche Flasche sollte auf keinen Fall auslaufen.

  1. Die Bedienung

Hier gilt es beim Kauf darauf zu achten, dass die Trinkflasche leicht zu falten ist. Außerdem kann es für einige Nutzer wichtig sein, dass die Flasche mit Karabinern befestigt werden kann.

  1. Die Größe

Wie viel Flüssigkeit in die Trinkflasche passen soll, muss jeder selbst entscheiden. So gibt es faltbare Trinkflaschen mit einem Fassungsvolumen von 0,5 bis 1,5 Litern. Auch kleinere, wie größere Varianten sind im Handel erhältlich.

  1. Die Reinigung

Es ist wichtig, dass die faltbare Trinkflasche leicht zu säubern ist. Manche Flaschen dieser Art dürfen sogar in die Spülmaschine.

  1. Die Form

Sowohl in biegsamer Flaschenform, als auch in Beutelform finden sich inzwischen faltbare Trinkflaschen im Handel. In ihrer Form ähnelt diese aber dennoch einer Flasche. Der Unterschied findet sich lediglich darin, dass man diese Trinkflasche Falten bzw. aufrollen kann.

  1. Die Isolation

Oftmals spielt bei normalen Trinkflaschen die Isolation eine wichtige Rolle. Bei faltbaren Trinkflaschen ist das Warmhalten eher unbedeutend.

Bekannte Anbieter für faltbare Trinkflaschen

CybGene, Luter, Nasharia, Kemier, aber ebenso Anoak, Aqua Licious und Nefeeko bieten heutzutage faltbare Trinkflaschen in verschiedenen Varianten an. Vor allem im Internet finden sich hier zahlreiche, verschiedene Modelle und in verschiedenen Farben, Größen, wie Ausführungen. Faltbare Trinkflaschen, aber ebenso Trinkbeutel stehen hier zur Auswahl und das in unterschiedlichen Preisklassen.

Fazit: Eine faltbare Trinkflasche ist vor allem unterwegs enorm praktisch. Sowohl beim Sport, als auch beim Wandern, Fahrradfahren, sowie anderen Freizeitaktivitäten an der frischen Luft kann eine solche Trinkflasche sehr nützlich sein. Wobei diese natürlich ebenso alltagstauglich ist und mit zur Arbeit oder in die Schule genommen werden kann. Lediglich beim Kauf gilt es darauf zu achten, dass diese gut zu reinigen ist, denn schlecht gesäuberte Trinkflaschen können ansonsten schnell unbrauchbar werden.

Carsten Sommerfeld

Autor Carsten Sommerfeld - Outdoor und Camping sind seine Passion. Seit dem er Besitzer eines Wohnwagen ist, hat er praktisch jedes Problem beim Caravan-Camping auf seinen Reisen durch Europa kennlernen dürfen. Viele Lösungen, Tricks und Kniffe beim Umgang mit einen Wohnwagen verrät er auf dieser Webseite.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"