DIY: Fiat Ducato Kastenwagen / Wohnmobil Selbstausbau für 2 Motorräder


Ganz individuell ist dieser Fiat Ducato Kastenwagen zum Wohnmobil mit Hubbett und Platz für zwei Motorräder an Bord ausgebaut worden. Der Selbstausbau zeigt viele Tipps für Wasser- und Stromversorgung, sicheren Motorradtransport, viel Schrankraum und ein elektrisches Hubbett.

DIY: Fiat Ducato Kastenwagen/Wohnmobil Selbstausbau für zwei Motorräder

Dieser Fiat Ducato Kastenwagen wurde ganz individuell zum Wohnmobil mit Hubbett, sowie Platz für zwei Motorräder in Eigenregie ausgebaut. So zeigt der Selbstausbau hier im Video einige Tipps für die Strom-, wie Wasserversorgung, sicheren Motorradtransport, ein elektrisches Hubbett und jede Menge Stauraum.

Der individuelle Ausbau eines Kastenwagens

Im Grunde handelt es sich hier um einen ganz normalen Fiat Ducato Kastenwagen mit 150 PS. Knapp sechs Meter ist also auch dieser Camper lang und im Inneren findet sich eigentlich eine klassische Raumaufteilung, wie man sie in aus den meisten Fahrzeugen dieser Art kennt. Direkt am Einstieg findet sich somit der Küchenblock. Das Feature hier sind die zwei Schubladen, denn diese lassen sich beidseitig öffnen. Kühlschrank, Herd und Co finden sich natürlich ebenfalls.

Sämtliche Schränke bestehen hier zudem aus Pappelholz, so dass dieser Fiat Ducato Kastenwagen samt Ausbau ein Eigengewicht von knapp drei Tonnen mitbringt. Des Weiteren findet man zwei 20 Liter mobile Wassertanks, welche den einen oder anderen Vorteil mitbringen. Je nach Reiseziel lassen sich so unterschiedliche Mengen an Wasser mit an Bord nehmen.

Über den Tanks ist gleich der Boiler für Warmwasser verbaut. Dieser kann mit 12 und 230 Volt betrieben werden. Gleich nebenan findet sich dann noch, dass sogenannte Multifunktionsabteil, denn hierbei handelt es sich um einen Kleiderschrank, denn man ebenso als Dusche nutzen kann. Wobei ebenso ein WC mit an Bord ist.

Im Heck hingegen gibt es dann die Garage, in die problemlos zwei Motorräder ihren Platz finden können. Eine Wippe am Boden, sowie spezielle Schienen sichern hier die Krafträder. Oben drüber ist dann noch das elektrische Hubbett versteckt, welches in zwei Positionen genutzt werden kann.

Carsten Sommerfeld

Autor Carsten Sommerfeld - Outdoor und Camping sind seine Passion. Seit dem er Besitzer eines Wohnwagen ist, hat er praktisch jedes Problem beim Caravan-Camping auf seinen Reisen durch Europa kennlernen dürfen. Viele Lösungen, Tricks und Kniffe beim Umgang mit einen Wohnwagen verrät er auf dieser Webseite.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"