Fotograf lebt vollzeit in seinem Auto – Dachzeltnomade Thilo

In seinem Auto zu wohnen, kennt man eigentlich nur, wenn man gerade von der Freundin vor die Tür gesetzt wurde. Doch Thilo hat sich bewusst entschieden in seinen Auto zu leben. Schlafen tut er auf dem Dach in einem Dachzelt – auch bei Minustemperaturen.

Wenn man bedenkt, dass es Camping gibt, seit der Homo erectus von den Bäumen herabgestiegen ist, scheint es nicht mehr viele Neuerungen in der Kunst des Schlafens unter den Sternen zu geben. Allerdings werden die Dachzelte heutzutage von vielen Campern genutzt.

Wenn Sie über den Kauf eines Dachzeltes nachdenken, sollten Sie Folgendes bedenken:

Vor- und Nachteile von Dachzelten: Schneller Aufbau im Vergleich zu den höheren Kosten sind die wichtigsten Überlegungen.
Wie Sie herausbekommen, welches Zelt mit Ihrem Fahrzeug kompatibel ist: Prüfen Sie die Spezifikationen für Zelt, Fahrzeug und Gestell vor dem Kauf sorgfältig.
Wie Dachzelte an Ihrem Fahrzeug befestigt werden: Die Bodenschrauben an Ihrem Dachgepäckträger, stellen Sie also sicher, dass Sie über einen Dachgepäckträger verfügen.
Zusätzliche Überlegungen : Anbauten, Haltbarkeit des Zeltes und Überlegungen zum Transport gehören zu den Details, über die Sie vor dem Kauf nachdenken sollten.

Die Vorteile eines Dachzeltes

  • Leichter Aufbau: Es wurde für einen schnellen Aufbau entwickelt. Am Stellplatz angekommen, löst man ein paar Gurte, öffnet sie und stellt die Stangen und die Leiter auf.
  • Stabile Konstruktion: Im Allgemeinen sind der Boden, das Zeltgewebe und die Stangenmaterialien besonders robust und sturmsicher.
  • Der Komfort: Die meisten werden mit einer Super-Plush-Schaumstoffmatratze geliefert.
  • Sie können überall campen: Aufstellen auf einem Campingplatz, Parkplatz, abgelegenen Feldweg, egal wo. Eine saubere Zeltauflage ist nicht erforderlich, aber eine flache Stelle ist angenehm.

Nachteile eines Dachzeltes (ja, es gibt einige)

  • Kosten: Auf jeden Fall viel teurer als ein Campingzelt (allerdings billiger als ein Wohnmobil)
  • Bleibt auf Ihrem Dach: Ein Plus für den schnellen Aufbau, aber kleinere Nachteile sind der Luftwiderstand auf der Autobahn.
  • Sie müssen sich auch entscheiden, ob Sie sich die Mühe machen wollen, das Dachzelt zwischen den Campingausflügen zu entfernen.

Carsten Sommerfeld

Autor Carsten Sommerfeld - Outdoor und Camping sind seine Passion. Seit dem er Besitzer eines Wohnwagen ist, hat er praktisch jedes Problem beim Caravan-Camping auf seinen Reisen durch Europa kennlernen dürfen. Viele Lösungen, Tricks und Kniffe beim Umgang mit einen Wohnwagen verrät er auf dieser Webseite.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"