Frankia Reisemobile der Neo Baureihe – Prototypen und Vorserien-Informationen

Nicht so oft auf Deutschlands Straßen

Heute wollen wir uns einmal mit einem Reisemobil beschäftigen, welches man nicht so oft auf Deutschlands Straßen sieht. Es geht um Frankia Reisemobile der Neo Baureihe. Bisher gab es Frankia Reisemobile nur als teilintegrierte Fahrzeuge und für die kommende Saison sind diese aber auch als vollintegrierte zu haben. Diese Reisemobile sind auch wintertauglich. Mit einem doppelten Boden ausgestattet und haben mit ihren 7 m Länge für bis zu vier Personen Platz. Können aber natürlich auch von zwei Personen gut genutzt werden, mit 3,5 Tonnen Gewicht. Übrigens sind die Frankia Reisemobile meist auf Mercedes Sprinter Basis.

Innendesign und Ausstattung

Die Frankia Reisemobile sind innen mit einer hellen Holzoptik ausgestattet. Diese wird kombiniert mit den Möbeln in Eierschale Farben Hochglanzoptik. Diese Kombination wirkt hochwertig und attraktiv zugleich. Im Heck befindet sich das Querbett und unmittelbar davor die Dusche und das kleine Bad. In Richtung Fahrerhaus haben wir dann die L-Sitzgruppe, die erweitert werden kann, durch schwenkbaren Fahrer und Beifahrersitz. Über dem Fahrerhaus und der Sitzgruppe gibt es optional noch ein Hubbett, was für weiteren Schlafkomfort sorgt. Optional eben deshalb, weil grundsätzlich dieses vorgestellte Reisemobil von Frankia vorgesehen ist für zwei Personen.

Sehr schön vom Design her ist auch das Ambient lights rund um die gesamte Fläche dieses Wohnmobils. Gerade am Abend beim Fernsehen wirkt es dadurch besonders heimelig und angenehm im Innenraum des Wohnmobils.

Eine kleine Information noch am Rande, sobald man das Hubbett einspart, spart man natürlich auch Gewicht und dadurch kommen diese 3,5 Tonnen zustande.

Fazit

Die Frankia Reisemobile sind insgesamt sehr schöne Fahrzeuge. Die hier vorgestellten sind jedoch erst einmal Prototypen.Wer also daran Interesse hat, sollte den Markt gut beobachten und sich gegebenenfalls bei seinem Frankia Händler vormerken lassen für eines dieser schönen Fahrzeuge

Für weitere Informationen empfehlen wir euch das Video von Anfang bis Ende zu schauen, um beispielsweise auch das zweite Modell ausführlich gezeigt zu bekommen.

5/5 - (2 votes)

⇓ Weiterscrollen zum nächsten Beitrag ⇓


Schaltfläche "Zurück zum Anfang"