Hobby De Luxe 460 SFf – Caravan Test und Rundgang

Allgemeine Fakten

Heute stellen wir euch den Hobby De Luxe 460 SFf – Caravan vor. Selbstverständlich auch hier die Erklärung wofür steht SFF, das S für die Seitensitzgruppe und das Ff, für das Queensbett im Bugbereich befindlich. Die Aufbaulänge beträgt 5,57 m und das Fahrzeug hat eine Innenstehhöhe von 1,95 m.

Innenraum

Beim Zugang in den Innenraum fällt uns auf, dass die Tür mit einem Fliegengitter ausgestattet ist, serienmäßig versteht sich und in der Tür integriert bereits ein Mülleimer befindlich. Nun, sobald wir drin sind, befindet sich gleich zur linken Hand, die Küche. Diese erstreckt sich über den gesamten Bug des Hobby De Luxe 460 SFF. Ein sehr schönes Design und sämtlichen Komfort, den eine schöne Campingküche, für einen gemütlichen Urlaub benötigt, findet man hier vor. Man muss wirklich auf nichts verzichten.

Besonders

Gleich im Anschluss an die Küche, befindet sich das Bad, ebenfalls absolut stimmig ausgestattet. Man kann das Bad als wirkliches Raumwunder zeichnen. Denn hier ist es durchaus möglich sich auch einmal drehen und wenden zu können, ohne irgendwo anzustoßen. Was übrigens besonders auffällt bei diesem schönen Bad, dass es keine Duschtasse gibt. Denn alle, die regelmäßig in den Campingurlaub fahren wissen, dass man eher die dort befindlichen Waschräume nutzt um eine Dusche zu nehmen.

Sitzgruppe auch schön?

Vis-a-vis dem Eingang, befindet sich dann die schöne Seitensitzgruppe, welche ebenfalls eine sehr schöne Optik auszeichnet  und auch genügend Platz bietet, um zwei bis drei Personen dort bequem Platz nehmen zu lassen.

Schlafbereich toll

Besonders opulent ausgestattet ist der Schlafbereich. Hier hat man einen Queensbett, welches man in kaum einem anderen Fahrzeug  geboten bekommt. Man darf hier sicher sein, dass man geruhsame Nächte verbringen wird und gemütlichen Schlaf garantiert bekommt.

Fazit

Hobby bietet mit seinem Deluxe 460 SFF ein absolut stimmiges Wohnmobil für einen schönen Campingurlaub.

 

5/5 - (1 vote)

⇓ Weiterscrollen zum nächsten Beitrag ⇓


Schaltfläche "Zurück zum Anfang"