SUV: Jeep Renegade 1.0 T-GDI Benziner 2020 – Fahrbericht und Review


Vorstellung: Jeep Renegade 1.0 TM GDI

Das Fahrzeug ist eine sogenannte Limited Edition, das heißt von Grund auf gut ausgestattet. Das Design: man kann sagen, ein italienischer Amerikaner, denn der Jeep wird inzwischen von Fiat gebaut, allerdings sieht er nicht aus wie ein Fiat .
Das Äußere sehr kantig und robust, somit wird er seinem Namen Jeep durchaus gerecht.

Jeep typisch:

  • die runden Scheinwerfer
  • die großen Außenspiegel
  • im Fahrzeug Jeep typische Erkennungsmerkmale wie beispielsweise die Boxen

Den Jeep Renegade gibt es mit Felgen zwischen 16 und 19 Zoll, standardmäßig in silber, aber optional auch in schwarz. Was nicht so positiv ist, die sehr breite C-Säule. Hier sollte man bei Parkmanövern den Fahrassistenten hinzuziehen.
Die Abmessungen des Jeep: Länge 4,24 m, Breite 2,02 m, Höhe 1,70 m.
Der Tank hat ein Fassungsvermögen von 48 Litern. Man sollte einen Verbrauch von 6,1 Liter pro 100 km Reichweite haben, tatsächlich liegt der Verbrauch zwischen 7,1 bis 7,4 Liter.
Die Motorisierung unseres Jeep Renegade liegt zwischen 120 bis 180 PS
Der Kofferraum hat eine ein Fassungsvermögen von 351 Litern und was positiv ist, die Kofferraumklappe steht so hoch, dass eine Person bis 1,80 m Größe, bequem darunter stehen kann.

Auch das Innere Fahrzeug ist durchaus gefällig, mit seiner Lederpolsterung und den hellen Kontrastnähten. Die Mittelkonsole ist recht schmal, das hat den Vorteil, dass man mit seinen Knien nirgends anstößt. Ebenfalls positiv fallen auf, die Gurt und Lenkradhöhenverstellung. Der Fahrersitz ist in einer angenehmen Höhe, so dass man auch als nicht allzu große Person eine gute Rundumsicht hat.
Auch die hinteren Sitze bieten genügend Platz, sind ausgestattet mit Isofix USB Steckdose und Cupholder.

Weitere interessante Daten kann man dem Video entnehmen.

Carsten Sommerfeld

Autor Carsten Sommerfeld - Outdoor und Camping sind seine Passion. Seit dem er Besitzer eines Wohnwagen ist, hat er praktisch jedes Problem beim Caravan-Camping auf seinen Reisen durch Europa kennlernen dürfen. Viele Lösungen, Tricks und Kniffe beim Umgang mit einen Wohnwagen verrät er auf dieser Webseite.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"