Kastenwagen Review: Pössl Summit 600 Plus – Schwenkbad, Doppelbett und super Raumgefühl


Kastenwagen Review: Pössl Summit 600 Plus – Schwenkbad, Doppelbett und super Raumgefühl

Vorstellung: Pössl summit 600 plus 

Das Fahrzeug ist auf Citroen Basis gebaut und es gibt den Pössl Summit 600 Plus ab 39.990€

Die Merkmale

Der Pössl Summit 600 plus, wird bereits mit einigen Highlights angeboten. Dazu gehört eine Fiamma Markise, aufpassen welche Markisen- Farbe an ihr Fahrzeug angebaut wird, so dass es eine schöne Optik ergibt.  Schöne 16 Zoll Alufelgen und die Metallic-Lackierung die in jedem Fahrzeug einen Aufpreis kostet,  hier aber bereits inklusive ist.

Im Inneren

Auffallend gleich am Eingang  ist die elektrische Trittstufe, welche uns den Einstieg erleichtert.  Sie ist im übrigen 70 cm breit.  Ebenfalls schon im Preis inklusiv ist die Insektentür und die leise,  selbstständig schließende Eingangstür. Stehhöhe im Fahrzeug beträgt 1,88m  und in der Nasszelle 1,85 m. 

Ausgestattet ist das Fahrzeuginnere außerdem mit einer großen Doppelbett, einem Schwenkbad und besonders auffällig, einem super Raumgefühl.

Die Möbel Optik

Die Oberfläche der Möbel ist in rötlich im Holz gehalten und wirkt stimmig und hochwertig.  Sollte man den Wunsch haben die Optik anders gestalten zu lassen, müsste das separat einmal angefragt werden.

Zusätzliche Highlights

Der oben genannte Preis des Fahrzeugs mit 39.990 Euro ist der Preis ohne besondere Highlights, aber eben mit der genannten Marquise,  der Metallic-Lackierung, Klimaanlage und den Alufelgen.  Man hat selbstverständlich die Möglichkeit das ganze Fahrzeug noch etwas aufzuwerten mit einer elektrisch ausfahrbaren Satellitenanlage, Solaranlage, 2 Rückfahrkameras und 165 PS, dann kommt man aber schnell auf einen Preis von über 50.000€.

Tipp: Um das Gefühl für den Pössl Summit 600 plus zu erhalten, fragen Sie doch einmal Ihren Händler, ob Sie die Möglichkeit haben, dieses Fahrzeug zu mieten.  Sie stellen sicherlich schnell fest, dass man es hier nicht mehr nur mit einem Kastenwagen zu tun hat.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"