Home / Kaufberatung / Campingzubehör / Campingtisch Vergleich inkl. Kaufratgeber

Campingtisch Vergleich inkl. Kaufratgeber

Campingtisch Vergleich - die besten Modelle im Check!

Campingtisch

Ob ersehnter Campingausflug zum Wochenende oder sehnsüchtig erwartete Urlaubszeit: An freien Tagen gibt es kaum etwas Schöneres, als draußen zu sitzen und an frischer Luft gemeinsam zu essen, zu trinken oder ein Spiel zu spielen. Aber auch der Nutzung des Laptops, sei es nun zum Arbeiten oder zur Kommunikation und Unterhaltung, steht auf einem Campingtisch nichts entgegen.

Also rein ins Fahrzeug mit einem guten und soliden Modell, welches beim Aufenthalt im Freien angenehmen Komfort garantiert und dafür sorgt, dass Familie und Freunde gemütlich daran sitzen und die gemeinsame Zeit genießen. Sofern Sie gern mehr über diese Art von Tischen sowie die Vorteile erfahren möchten, finden sich in unserem Ratgeber einige interessante Informationen.

Unser Campingtisch-Überblick

Ein Tisch unterschiedliche Höhen

Anzeige

Mit einer Grundhöhe von 120 cm x 70 cm ist dieser Campingtisch noch lange nicht am Ende. Er ist beispielsweise für Kinder stufenlos bis auf 46 cm reduzierbar. Seine Tragkraft liegt bei 30 kg. Dafür sorgt sein stabiler Rahmen aus Aluminium. Sechs Personen können gemütlich an ihm essen. Wird der Tisch nicht benötigt, ist er zusammenklappbar. Er wird mit einer Tragetasche geliefert, sodass er leicht mitgenommen werden kann. Teleskopbeine sorgen auch auf ungleichem Untergrund, für einen festen Stand.

 

Meinung unserer Redaktion: Wer mobil sein möchte, sollte sich diesem Campingtisch anschaffen, da er nur 6,2 Kg wiegt und trotzdem sehr robust ist.

 

Ein Tisch im Kofferformat

Anzeige

Dieser Campingtisch ist mit 150 Kg sehr belastbar. Er kann in der Höhe von 46 cm auf 74 cm verstellt werden. Dabei gibt es drei Stufen, welche die Teleskopbeine arretieren können. Zusammengeklappt sieht er wie ein Koffer aus und besitzt für den leichten Transport einen Tragegriff. Beim Material handelt es sich um qualitativ hochwertiges HDPE. Daher ist er witterungsbeständig und robust.

 

Meinung unserer Redaktion: Wer bei Wind und Wetter unterwegs ist, kann sich sehr gut auf diesen Campingtisch verlassen. Er hält viel aus und geht auch bei schlechter Witterung nicht in die Knie.

 

Klein aber Oho

Anzeige

Mit einer Größe von 61,5 cm x 61,5 cm und einer Höhe von 73 cm gehört dieser Campingtisch zu den kleineren seiner Gattung. Er hat einer Belastbarkeit von 50 Kg und ist eher für die kleineren Ecken gedacht. Er ist genauso schnell auf- wie abgebaut. Seine Tischplatte besteht aus hochwertigem und pflegeleichtem Kunststoff. Das Tischgestell aus festem Stahl. Diese Kombination lässt ihn witterungsbeständig und robust werden. Durch seine Faltbarkeit ist er platzsparend.

 

Meinung unserer Redaktion: Camper, die einen robusten und doch stilvollen Tisch suchen sind mit diesem Exemplar sehr gut bedient.

 

Gemeinsam im Urlaub essen

Anzeige

Mit einer Größe von 75 cm x 55 cm x 65 cm bietet dieser stabile Alu-Campingtisch genügend Platz für eine kleine Familie. Dank des Gewichtes von 3,2 Kg ist er leicht verstellbar. Die Belastbarkeit liegt durch seine Konstruktion bei 50 Kg. Für Kinder kann er auf einer Höhe von 35 cm festgestellt werden, bei Erwachsenen zusätzlich auf 65 cm. Er ist dank Schmutz abweisender Oberfläche sehr leicht zu reinigen.

 

Meinung unserer Redaktion: Wer es gerne einfach und platzsparend hat, wird von diesem Campingtisch begeistert sein.

 


Wofür wird ein Campingtisch benötigt?

Der Verzicht auf einen ordentlichen Tisch beim Zelten oder Camping stellt sich vor Ort regelmäßig als unpraktisch dar. Denn es geht nichts über einen stabilen Gegenstand, an welchem gesessen wird und worauf Speisen, Getränke und andere Utensilien abgestellt werden können. Zwar verfügen viele Campingplätze über fest installierte Sitzmöglichkeiten, allerdings sind diese sehr begehrt und dementsprechend häufig besetzt. Mit dem eigenen Campingtisch entstehen keine Wartezeiten, er ist im Nu aufgebaut und bietet den benötigten Platz für Brötchen, Eier, Marmelade und Co.

Ob Frühstücksmüsli, kleine Kaffeetafel oder deftige Grillmahlzeit am Abend: Der Campingtisch ermöglicht bequemes und angenehmes Sitzen beim Speisen in der Natur.


Worauf ist beim Campingtisch zu achten?

Zunächst einmal: Der Campingtisch darf nicht unnötig schwer sein, es stehen einige leichte Materialien zur Auswahl. Wichtig ist zudem, dass dem Produkt UV-Licht und Feuchtigkeit oder Nässe nichts ausmachen. Optimal eignen sich deshalb Werkstoffe wie Aluminium oder Kunststoff. Aber auch Bambus bewährt sich bei einem derartigen Tisch und sieht überdies recht wertig und entsprechend schön aus.


Welche Unterschiede gibt es bei Campingtischen?

Art des Campingtisches Aufstellen Bauweise Besonderheiten
Klapptisch rasch und einfach aufgebaut Tischplatte aus einem Stück; Tischbeine klappbar oder zum Einschieben hohe Standfestigkeit
Koffertisch schnell und mühelos aufgestellt Tisch komplett auseinander- und zusammenklappbar bequem zu tragen; kompaktes Transportmaß; prima auch für Flohmärkte
Rolltisch kinderleichter Aufbau Tischplatte einrollbar; Tischbeine zum Einstecken praktisches Maß; passt sogar in den Wanderrucksack; nur bedingt belastbar.

 


Größe des Campingtisches

Je nachdem, wie viele Personen sich um den Tisch versammeln sollen, bietet der Handel Produkte in unterschiedlichen Größen an. Ob für 2, 4, 6 oder auch mehr Köpfe: Die Maße können mühelos 0,8 x 1,8 m oder mehr betragen! Wichtig ist weiter das Packmaß des Tisches, etwa für den einfachen Transport im Auto. Maßgeblich ist hier meist die Größe der Tischplatte, wenngleich auch Varianten erhältlich sind, bei welchen sich die Platte einrollen oder einklappen lässt.


Höhe des Campingtisches

Um beim Sitzen bequem die Beine unter den Tisch bringen zu können, sollte der Campingtisch mindestens 0,7 m hoch sein. Niedrigere Tische eignen sich gut als Beistelltische, etwa zum Abstellen von Getränken und anderem. Ist die Stellfläche nicht ganz eben, sorgen höhenverstellbare Beine für eine waagerechte Position der Platte.


Gewicht des Campingtisches

Natürlich darf der Campingtisch niemals das Gewicht einer massiven Marmortafel besitzen, sondern muss vielmehr über ein vernünftig tragbares Eigengewicht verfügen. Ein leichtes Modell hat ein Gewicht von ungefähr 4 kg und lässt sich somit einfach und entspannt transportieren. Dennoch gilt zu beachten: Je schwerer der Tisch selbst, desto stabiler und belastbarer ist dieser. Aluminium beispielsweise ist weniger robust als Bambus, welches wiederum mehr Eigengewicht mitbringt.


Besondere Ausstattungsmerkmale

Manche Campingtische verfügen über Vorrichtungen, die zusätzliche Ablagen oder Stauraum bieten. Es handelt sich oft um Fächer oder auch Polyester-Netze, welche unterhalb der Tischplatte angebracht werden.

Ideal ist außerdem das Vorhandensein eines Koffers oder einer Tasche, um den Transport so praktisch wie möglich gestalten zu können.


Welcher Campingtisch ist am besten geeignet?

Die richtige Wahl hängt wesentlich von den individuellen Vorstellungen und Wünschen ab. Menschen, die gern kurzfristig einen Ausflug machen oder am Wochenende einfach nur mit der Familie und Freunden im Freien grillen möchten, sind mit einem platzsparenden Minirolltisch bereits gut ausgestattet.

Für Backpacker oder Ausflügler mit reichlich Gepäck hingegen empfehlen sich qualitätsvolle Koffertische, welche sich mit nur wenigen Handgriffen vom genialen Platzsparer zum vollständig funktionsfähigen Tisch ausklappen lassen.


Campingtisch-Fazit

Ein Campingtisch ist überaus praktisch und erlaubt den gemeinsamen Genuss von Speisen in froher Runde, aber auch Spiele lassen sich spielen sowie in Ruhe Bilder malen, rätseln oder lesen. Die Produkte sind platzsparend und können häufig auf ein kleines Maß zum Transport oder Verstauen reduziert werden. Mancher Rolltisch passt zudem in einen Trekkingrucksack. Die Ausführungen sind witterungsbeständig und speziell für den Einsatz im Freien konzipiert. Je nachdem, wie gecampt wird, kommt auch der passende Tisch zum Einsatz.

In jedem Fall gestaltet sich das Essen am Tisch immer besser und gemütlicher als ein Jonglieren mit Heißgetränken, Frühstücks-Eiern sowie Tellern und Besteck. Schnell landen die Speisen auf dem Boden oder verschmutzen die Kleidung, was letztlich gar nicht passieren muss. Der Campingtisch ist somit ein Must-have, wer ihn einmal dabei hat, möchte ihn bestimmt nicht mehr missen! Wir wünschen einen schönen und gemütlichen Aufenthalt in der freien Natur!

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
0,00 von 5 Sternen
auf der Grundlage von 0 Stimmen
0

Weitere passende Beiträge

Grill Zubehör
Grill Zubehör
Campingschrank
Campingschrank
Einweggrill
Einweggrill
Karpfenliege
Karpfenliege

Inhalt

Weitere passende Beiträge

Camping Toiletten

Camping Toiletten Vergleich inkl. Kaufratgeber

Wasserkanister

Wasserkanister Vergleich inkl. Kaufratgeber

Schraubhering

Schraubheringe Vergleich inkl. Kaufratgeber