Home / Kaufberatung / Outdoor-Gadgets / Kontaktgrill Vergleich inkl. Kaufratgeber

Kontaktgrill Vergleich inkl. Kaufratgeber

Kontaktgrill Vergleich - die besten Modelle im Check!

Kontaktgrill

Sie sind Liebhaber von einem guten Stück Fleisch und möchten dieses entsprechend zubereiten? Unser Ratgeber führt Sie ein in die Welt des Kontaktgrills und zeigt die unterschiedlichen Zubereitungsmöglichkeiten auf, welche für einen wahren Gaumenschmaus sorgen können.

Unser Kontaktgrill-Überblick

Platzsparend und einfach zu reinigen

Anzeige

Viele abwechslungsreiche Menüs lassen sich mit diesem kompakten Kontaktgrill zubereiten. Das Gerät eignet sich für Steaks, Sandwiches, Paninis und vieles mehr. Eine antihaftbeschichtete Grillplatte ermöglicht ein fettarmes Garen, auf die Verwendung von Öl kann insofern verzichtet werden. Fett, welches aus dem Gargut heraustropfen könnte, wird von einer Schale aufgefangen, wobei dieser Umstand die anschließende Reinigung wesentlich vereinfacht. Aus Edelstahl gefertigt, kann das sehr schmale Gerät äußerst platzsparend verstaut werden.

Meinung unserer Redaktion:  Dieser Plattengrill stellt sich als gute Alternative für ein Grillen in geschlossenen Räumen dar. Ein Produkt von geringem Gewicht, überzeugend aufgrund gleichmäßiger Verteilung der Hitze und entsprechend schmackhaften Resultaten.

 

Vielseitig verwendbar

Anzeige

Für Paninis, Sandwiches oder auch ein leckeres Steak eignet sich dieser Kontaktgrill hervorragend. Da sich der Deckel komplett verschließen lässt, kann Grillgut optimal überbacken werden. Auch der Nutzung als Tischgrill in aufgeklapptem Zustand steht nichts entgegen. Mit einer doppelten Fläche für die Zubereitung können parallel verschiedene Lebensmittel aufgelegt werden. Ein Thermostat bietet drei verschiedene Heizstufen zur Auswahl. Beide Grillplatten sowie die Auffangschale sind abnehmbar, um die Reinigung zu vereinfachen.

Meinung unserer Redaktion: Mit einer Leistung von 2000W gelingt jedes Barbecue problemlos und schnell. Die Nutzungsmöglichkeit als Tischgrill und zum Überbacken ist ideal.

 

Gesundes und schnelles Grillen

Anzeige

Unterschiedliche Einsatzmöglichkeiten bietet dieser Multi-Grill mit seinen auswechselbaren Platten, beispielsweise für Waffeln oder herzhafte Paninis. Eine spezielle Beschichtung sorgt dafür, dass kein Öl oder Fett zum Garen nötig ist. Mithilfe des praktischen Deckels wird das Grillgut in der Höhe optimal angepasst. Das Gerät lässt sich um 180 Grad drehen, um alsdann als Tischgrill zu dienen. Mit 1500W erhitzen sich alle Speisen äußerst schnell und sorgen für ein optimales Resultat.

Meinung unserer Redaktion: Auswechselbare Platten ermöglichen bei diesem Grill viele verschiedene Nutzungsarten. Hochwertig verarbeitet, ist ein gesundes Garen von Lebensmitteln ohne die Verwendung von Fett mühelos umsetzbar.

 

Alles in einem

Anzeige

Ein wahrer Alleskönner ist dieser Kompaktgrill, welcher mit vielen Verwendungsmöglichkeiten punktet. Einerseits ein klassischer Grill, andererseits ein Toaster, eine Waffelmaschine und sogar ein Sandwichmaker. Diverse austauschbare Grillplatten können, je nach Bedarf, eingesetzt werden. Durch die geringe Größe passt das Produkt ideal in jede Küche und wird schnell platzsparend verstaut. Nicht zu vergessen ist der integrierte Thermostat zur Regulierung der Hitze, wobei ein Kontrolllicht über den Zustand des Garens informiert.

Meinung unserer Redaktion: Dieser aus hochwertigem Polymer und Edelstahl hergestellte Kompaktgrill bietet mit auswechselbaren Platten ungemein vielseitige Nutzungsmöglichkeiten.

 

Qualitätsvoll mit Extrafunktionen

Anzeige

Dieser hochwertige, sehr ansprechende und farbige Kontaktgrill ist mit vielen praktischen Extras ausgestattet. Ein intelligenter Sensor ermittelt die Temperatur für ein perfektes Garen von Fleisch oder Fisch. Zudem können, je nach Esswaren, fünf unterschiedliche Modi eingestellt werden, wodurch die Anwendung sich denkbar einfach gestaltet. Diverse Informationen zeigt das LED-Display an, welches optimal ablesbar ist. Alle Grillplatten können entnommen und einfach in der Spülmaschine gereinigt werden.

Meinung unserer Redaktion: Perfekt geeignet für die unterschiedlichsten Wünsche zur Zubereitung und überdies für nahezu jegliche Art von Grillgut einsetzbar.


Woraus setzt sich der Kontaktgrill zusammen?

Im Gegensatz zum klassischen Grill besitzt der Kontaktgrill zwei Heizplatten, die aufeinandergelegt werden. Dadurch wird eine gleichmäßige Garung von beiden Seiten erreicht. Unterschiedliche Sensoren in den Platten regulieren die Zuführung der Wärme. Bekannt wurden die kleinen Grills vornehmlich durch die Fastfood-Industrie. Dort dienen sie noch heute der Zubereitung und überdies sehr schnellen Fertigstellung von Speisen.

Kontaktgrills sind eine Sonderform des Elektrogrills.


Wann brauche ich einen Kontaktgrill?

Wer sein Fleisch in unterschiedlichen Garstufen zubereiten möchte, ist mit einem Kontaktgrill stets gut bedient. Neuere Modelle verfügen bereits über eine manuelle Einstellungsmöglichkeit für die Temperaturen bis zum richtigen Garpunkt. Auf diese Weise lässt sich Fleisch insgesamt einfacher zubereiten.

Die Anschaffung eines Kontaktgrills lohnt sich nicht nur für die Zubereitung von Fleisch, sondern ebenso für andere Lebensmittel wie Gemüse oder Obst. Über die einfache Regulierung der Temperatur kommt dem verwendeten Grillgut die angepasste Wärme zu. Dieser Umstand hat wesentliche Vorteile gegenüber der Nutzung eines herkömmlichen Grillrosts oder einer Pfanne.

  • Der Grill übernimmt die Garung und kann, entsprechende Ausstattungsmerkmale vorausgesetzt, signalisieren, sobald der richtige Garpunkt erreicht ist.
  • Die Verwendung des Grills spart Fett ein. Da lediglich die Platten mit einer dünnen Schicht einzustreichen sind, um ein Anbrennen zu verhindern, wirkt sich das Ergebnis positiv auf die Fettbilanz aus. Besonders Menschen, die auf ihr Cholesterin achten müssen, haben hier Vorteile.
  • Ist keine Pfanne im Haus, erledigt der Grill die Arbeit.
  • Singlehaushalte oder Menschen, die wenig kochen, profitieren von der einfachen und vielfältigen Anwendung.
  • Der Grill heizt sich schnell auf, ist insofern zügig einsatzbereit und vermeidet eine Rauchentwicklung. Damit ist die Verwendung in Innenräumen, aber auch auf Campingplätzen, problemlos möglich.

Worauf sollte ich bei der Nutzung von Kontaktgrills achten?

  1. Der Grill muss frei auf der Arbeitsfläche stehen, um mit der abstrahlenden Hitze keinen Schaden verursachen zu können.
  2. Grillbesteck kann beim Entnehmen des Fleisches oder der Lebensmittel von Vorteil sein, um nicht mit den heißen Platten in Kontakt zu kommen.
  3. Wird der Grill nicht verwendet, empfiehlt sich das Trennen vom Strom, damit sich die Platten nicht zufällig erhitzen.
  4. Zubereitete Speisen oder Lebensmittel immer erst auf den Grill legen, wenn die Klappe geschlossen wird, um ein gleichmäßiges Garergebnis zu erzielen.
  5. Nach Fertigstellung die Speisen am besten im Ofen bei niedrigen Temperaturen warm halten, da die Grillfläche meist sehr klein ist und nicht ausreichend Platz für die Versorgung von mehreren Personen gleichzeitig bietet.
  6. Während der Reinigung ist der Grill stets vom Stromanschluss zu nehmen. Dies nicht nur zur Sicherheit des Anwenders, sondern auch zum Schutz des Gerätes, damit keine Feuchtigkeit für einen Kurzschluss sorgen kann.

Viele Nutzer haben zu Beginn Schwierigkeiten, sich auf den kompakten Grill einzulassen, da dieser nur begrenzten Platz zur Zubereitung bietet. Durch das perfekte Gelingen von schmackhaften und auf den Punkt gegarten Speisen kommt jedoch der Spaß an dem Gerät in der Regel schnell von selbst.

Kinder sollten immer außer Reichweite des Grills sein.


Worauf achte ich beim Kauf von Kontaktgrills?

  1. Leistung ist alles. Ein Grill mit 1000 Watt braucht nicht nur länger, um das Essen zuzubereiten, sondern benötigt üblicherweise auch mehr Energie, allein nur durch das Aufheizen. 2000 Watt Leistung stehen hier als Richtlinie.
  2. Der Grill muss auf der Oberseite einen Griff besitzen, welcher hitzeisoliert ist, damit der Verwender sich beim Öffnen und Schließen nicht verbrennen kann.
  3. Zur Sicherheit muss ein Kontaktgrill immer über eine automatische Abschaltung verfügen, die dann erfolgt, wenn die Klappe geöffnet ist, sich kein Lebensmittel auf dem Gerät befindet oder wenn die eigentliche Garzeit für den gewünschten Zustand erreicht wurde.
  4. Einfache Drehregler und Mechanismen, die die individuelle Einstellung des Garzustandes erlauben, erleichtern die Zubereitung besonders.
  5. Praktischerweise sollte die Reinigungsempfehlung bereits auf dem Grill vermerkt sein, damit die Grillplatten nach der Verwendung ordnungsgemäß gereinigt werden können.
  6. Der Grill muss an der Unterseite mit stabilen Füßen ausgestattet sein, welche für einen angemessenen Abstand zur Stellfläche sorgen.

Übersicht zu den Vorteilen des Kontaktgrills

  • Kein offenes Feuer: Einfach an die Steckdose anschließen und schon kann es losgehen. Der Kontaktgrill benötigt weder Anzünder noch Kohle.
  • Antihaftbeschichtung auf den Platten verhindert ein Anbrennen, auch ohne Fett.
  • Die übersichtliche Grillfläche eignet sich optimal für kleine Haushalte.
  • Guter Pfannenersatz.
  • Bei hochwertigen Geräten sehr einfache Einstellung der gewünschten Garstufe.
  • Gleichmäßig: Die Zubereitung erfolgt von beiden Seiten zur selben Zeit, um ein perfektes Garergebnis zu erhalten. Zudem können Anwender hier von dem Vorteil profitieren, dass keine Zeiten zum Wenden des Grillguts beachtet werden müssen.
  • Vielfältig: Neben Fleisch und Fisch können auch Gemüse, Burger oder andere Lebensmittel, die gegrillt werden sollen, bestens zubereitet werden.

Kontaktgrill-Fazit

Ein kleiner Grill erobert die Küchen. Jederzeit einsetzbar, gelingt das Erreichen der gewünschten Garstufe auf mühelose Art und Weise. Lediglich ein Stromanschluss ist erforderlich, um in den Genuss der vielen Vorteile dieses Produktes zu kommen.

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
0,00 von 5 Sternen
auf der Grundlage von 0 Stimmen
0

Weitere passende Beiträge

Fackel
Fackel
Wasserschuh
Wasserschuh
Wanderschuh
Wanderschuh
Stirnlampe
Stirnlampe

Inhalt

Weitere passende Beiträge

Rucksack

Rucksack Vergleich inkl. Kaufratgeber

Nachtsichtgerät

Nachtsichtgerät Vergleich inkl. Kaufratgeber

Kompass

Kompass Vergleich inkl. Kaufratgeber