Home / Kaufberatung / Outdoor-Gadgets / Rucksack

Rucksack

Rucksack

Der Rucksack ist das Gadget schlechthin, was ein jeder Wanderer, Camper, aber auch ein Schulkind benötigt. Allein die Verstauung aller Materialien in einer Tasche, die auf dem Rücken zu tragen ist, erleichtert den Reisekomfort und sorgt für freie Hände. Immer mehr Menschen greifen auch im Alltag auf einen Rucksack zurück, eine große Auswahl an Designs und Funktionen lassen das praktische Behältnis zu einem Begleiter in allen Lebenslagen werden. Was Sie alles über den Rucksack wissen sollten, um die richtige Kaufentscheidung zu treffen, ist in diesem Ratgeber zu finden.

Unser Rucksack-Überblick

Praktisch in allen Lebenslagen

Anzeige

Dieser City-Rucksack für die Damen überzeugt nicht nur mit einem einfachen Design, sondern auch unterschiedlichen Fächern, die neben einem Laptop auch die Dinge des täglichen Bedarfs beherbergen können. Der USB-Port an der Seite dient zum Anschluss eines Ladekabels und macht aus dem gut gepolsterten Säckchen eine attraktive Stromquelle für das Handy.

 

Meinung unserer Redaktion: Ein Rucksack mit vielen Annehmlichkeiten, der nicht nur in der freien Natur, sondern auch im Business überzeugend sein kann.

 

Sommerlich unterwegs

Anzeige

Ob ein kleiner Ausflug oder ein Tagesmarsch: Dieser Rucksack macht in der City, aber auch in der freien Natur eine gute Figur. Er überzeugt mit einem kleinen Ladeanschluss und einem weichen Lagerfach, das Platz für einen Laptop oder andere Habseligkeiten bietet. Das florale Design selbst schmückt den Damenrücken auf eine besondere Weise.

 

Meinung unserer Redaktion: Wetterfest und verspielt können Frauen mit diesem Rucksack ein Statement setzen, dass sie zuverlässig unterwegs begleitet.

 

Für Outdoor-Liebhaber

Anzeige

Unterwegs auf den unebenen Waldwegen oder auf einer spannenden Expedition benötigen Wanderer und Camper die Hände frei. Das ist mit diesem Rucksack kein Problem. Neben einem großen Staufach befinden sich auch an den Seiten kleine Reißverschlusstaschen, die weiteren Platz für Handy, Geldbeutel oder die Trinkflasche bieten. Ein gepolstertes Rückteil mit Trägern sorgt für den entsprechenden Tragekomfort.

 

Meinung unserer Redaktion: Leicht auf dem Rücken mit viel Stauraum kann dieser Rucksack in klassischen Farben überzeugen.

 

Der Rucksack unterwegs – die Vorteile

Der Rucksack erlaubt das Tragen von Lasten auf dem Rücken, wobei diese in einer Tasche verpackt und verschlossen sind. Ob Wanderausrüstung oder Proviant; Einkäufe oder der Transport von Büchern, Notebook, Geldbeutel, Schlüssel: Ein Rucksack verteilt die Last gleichmäßig auf den Schultern und verhindert die einseitige Belastung des Rückens.

Wichtig: Dabei sollten Trägerinnen und Träger immer auf gepolsterte Traggurte achten, damit das Gewicht nicht an den Schultern einschneiden und die Lymphe stauen kann.

Wer die Rückentasche trägt, hat die Hände frei und verfügt damit über mehr Bewegungsfreiheit beim Wandern durch die Landschaft, beim Überwinden von Stock und Stein sowie dem eigenen Festhalten. Des Weiteren bietet der Rucksack Stauraum für alle wichtigen Utensilien, die auf keinem Ausflug fehlen sollten. Sei es die Verpflegung, das Zelt oder die Wechselkleidung.

Rucksäcke sind auf Reisen wie auch im urbanen Alltag sehr beliebt.


Welche Rucksackarten gibt es?

Arten Wichtigste Eigenschaft
Reiserucksack hohes Volumen mit Hüftgurt
Wanderrucksack mit zahlreichen Halterungen für Luftmatratze, Getränke und Co.
Kinderrucksack für Proviant und Mitbringsel
Laufrucksack für kleinen Proviant und Getränke
Kamerarucksack zum Verstauen von Gerät und Equipment
Schulrucksack praktische Aufteilung für Bücher und Hefte

Welche Größe benötige ich?

Je kleiner und kürzer der Ausflug, umso kleiner kann auch der Rucksack sein und ein sogenannter „Daypack“ zum Einsatz kommen. Allerdings sollten alle die, die mit einer oder mehreren Übernachtungen planen, darauf achten, dass im und am Rucksack nicht nur Zelt und Schlafunterlage Platz haben müssen, sondern auch:

  • Kleidung
  • Proviant
  • Reiseapotheke
  • Getränke
  • Handy
  • Geldbörse
  • Pflegeartikel
  • Sonnenbrille/Brille

Auch wenn Naturmenschen nicht allzu viel mit sich tragen, so sollte das Volumen um die 80 Liter bei einem langen Ausflug liegen.


Was sollte ich beim Kauf eines Rucksacks beachten?

Fächer

Je mehr Fächer, umso übersichtlicher lassen sich die Mitnehmsel verstauen.

Wasserdichtigkeit

Besonders wichtig, wenn Geräte, Schulsachen oder Material für mehrere Tage transportiert wird.

Polsterung

Sowohl der Rücken als auch die Schultergurte sollten über eine Polsterung verfügen, damit die Gewichtsverteilung angenehmer erfolgen kann.

Eigene Körpergröße

Während große Menschen über 180 cm problemlos mit einem großen Rucksack zurechtkommen, sollten kleinere Menschen darauf achten, dass das Rückteil auch wirklich mit dem Rücken abschließt, damit das Gewicht sich nicht zu stark nach hinten verlagern kann.

Design und Farbe sollten kein tragender Grund für die Kaufentscheidung sein.


Was macht einen guten Rucksack zum Wandern aus?

Bei der Auswahl des richtigen Wanderrucksacks müssen Naturfreunde einiges beachten und sind mit einem Produkt mit speziellen Funktionen gut beraten. Beispielsweise kann das Wetter schnell umschlagen. In solch einem Fall ist es gut, wenn der Rucksack an der Vorderseite mit Gummibändern zur Befestigung von Jacken und Pullovern ausgestattet ist. Auch eine oder zwei Außentaschen sollten vorhanden sein, um beim Gehen rasch Zugriff auf die dort eingesteckten Trinkflaschen zu erhalten.


Wie schütze ich meinen Rucksack zusätzlich?

Auch wasserdichte Materialien können mit der Zeit an Funktion verlieren. Wer seinen Rucksack aufgrund einer starken Verschmutzung wäscht oder einfach häufig im Außenbereich in Gebrauch hat, der sollte unbedingt ein Imprägnierspray verwenden, um das Abperlen des Wassers zusätzlich zu fördern. Der Handel hält zudem wasserdichte Schutzüberzüge für Backpacker oder Schulrucksack bereit, die, wenn sie im Rucksack mitgeführt werden, beinahe keinen Platz einnehmen, dafür aber im Falle von Regen oder Schnee mit nur wenigen Handgriffen rasch über die Rückentasche gezogen werden können. Einige Produkte beinhalten einen solchen Überzug bereits im Lieferumfang.


Rucksack-Fazit

Er ist nicht nur ein modischer und praktischer Trend, sondern im Outdoor-Sport unverzichtbar. Ohne den Rucksack hätten Wanderer oder Mountainbiker keine Hand frei, müssten Gewichte auf ungesunde Weise tragen und würden wahrscheinlich von dem Aufenthalt in der Natur über längere Zeit absehen. Doch auch in der City wird der praktische Rucksack immer beliebter und bietet oft die Möglichkeit, neben den üblichen Dingen wie Schlüssel und Geldbörse auch ein Notebook mitzunehmen oder die täglichen Einkäufe sicher nach Hause zu transportieren.

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
0,00 von 5 Sternen
auf der Grundlage von 0 Stimmen
0

Weitere passende Beiträge

Stirnlampe
Stirnlampe
Nachtsichtgerät
Nachtsichtgerät
Kompass
Kompass
Multitool
Multitool

Inhalt

Weitere passende Beiträge