Luxus Wohnmobil – Morelo Empire Liner sucht 2022 neuen Besitzer! Wie neu!

Der Mercedes Morelo Empire sucht einen neuen Besitzer. Obwohl es sich hier um ein gebrauchtes Modell handelt, so sieht es von außen und von innen komplett neu aus. Sind Sie neugierig? Schauen wir uns gemeinsam dieses wundervolle Werk der Wohnmobils-Kunst an. Vielleicht spielen Sie ja dann auch mit dem Gedanken, sich einen Mercedes zum neuen Eigenheim zu machen.

Luxus übt immer wieder eine Faszination aus. Dabei ist es egal, wie hoch das eigene Budget ist. Ein Blick auf die Luxus-Liner der Oberriege regen zur Kreativität an und sorgen für reichlich Ideen, welche sich im eigenen Wohnmobil umsetzen lassen. Allerdings reizen uns die Modelle so sehr, dass wir uns glatt vorstellen können sie tatsächlich zu kaufen. Und nun gibt es eine Chance dazu!

Mercedes Morelo Empire vertritt die Luxusklasse

Vor uns steht ein gewaltiges Fahrzeug. Mit einer beachtlichen Länge von 11,60 Metern bekommen wir argen Respekt. Die Erwartungen an den Luxusliner sind hoch und von außen weiß das Modell zu überzeugen. Doch während das Äußere eher technischer Natur ist, wie beispielsweise die passwortgesicherte Feuerschutztür, finden wir den Innenraum viel interessanter.

Drei Schritte durch die Eingangstür und wir stehen mitten im Luxus. Das dunkle Holz kontrastiert zu der grau-weißen Einrichtung und rundet sich durch die verbauten Deckenspots ab. Der Ersteindruck ist nahezu perfekt. Es wirkt modern, geräumig und wir wohlen gleich los. Doch weiß auch der zweite Blick zu überzeugen? Beim Betreten fällt der Blick auf Küche und Sitzecke.

Die Küche ist eine kleine Nische, welche genügend Platz zum Kochen und zum Bearbeiten der Lebensmittel bietet. Vorerst nichts Besonderes. Die Küche zeichnet sich durch Feinheiten aus. Beispielsweise gibt es eine Dunstabzugshaube, eine Schubladen-Spülmaschine, ein großzügiges Waschbecken und viele weitere Details, die wir so schnell gar nicht erfassen.

Daneben reiht sich die Sitzgruppe. Und diese ist riesig. Ein ganzes Sofa reiht sich zu einer Face-to-Face-Sitzgruppe. Dazu gibt es natürlich einen großen Tisch, damit auch jeder herankommt.

5/5 - (1 Bewertungen)

⇓ Weiterscrollen zum nächsten Beitrag ⇓


Schaltfläche "Zurück zum Anfang"