Malibu Van – Mit kleinen Verbesserungen das Wohnmobil aufwerten

In diesem Video zeigen wir Euch ein paar kleine Verbesserungen, die uns das Leben in unserem Wohnmobil ein wenig erleichtern. Vielleicht ist ja die ein oder andere Idee für Euch dabei.

Möchten Sie Ihr Wohnmobil modernisieren? Oder ihm für die kommende Saison ein neues Aussehen geben? Es gibt viele Möglichkeiten, wie Sie das tun können – nicht alle bedeuten, dass man dabei arm wird.

Wir haben ein paar Tipps zusammengestellt, aber es gibt noch viele andere Möglichkeiten, wie Sie ein wenig Glanz hinzufügen oder die Sicherheit verbessern können, oder eine Kombination aus all diesen Möglichkeiten.

1. Neupolsterung

Wenn die Polsterung Ihres Wohnmobils ein wenig abgenutzt ist, warum ändern Sie sie nicht? Vielleicht sollten Sie überlegen, ob Sie die Schaumstoffpolsterung, die anfängt durchzuhängen, austauschen wollen (oder, falls Sie ein Festbettmodell besitzen, vielleicht sorgt eine neue Matratze für einen besseren Schlaf).

Wenn Sie keine Lust haben, eine komplette Neupolsterung vorzunehmen, können Sie Ihre Sitze einfach neu beziehen und neue Kissen kaufen, um die Farbe zu unterstreichen.

Wohnmobil-Polsterungen

Wenn Sie eine Änderung der hinteren Sitze in Erwägung ziehen, z.B. die Hinzufügung von Sicherheitsgurten für zusätzliche Passagiere, sollten Sie sich wirklich mit einem Spezialisten unterhalten, der Sie durch die Vor- und Nachteile sowie die Gesetzgebung solcher Maßnahmen führen kann.

2. Wechseln Sie die Vorhänge

Abgesehen davon, dass die Türen zu lange offen bleiben, geht die meiste Wärme in einem Wohnmobil über das Fahrerhaus verloren. Wenn Sie dies etwas mildern möchten, sollten Sie einen zusätzlichen Schutzvorhang zur Abschirmung des Fahrerhausbereichs in Erwägung ziehen.

Oder Sie möchten vielleicht die vorhandenen Vorhänge an anderer Stelle modernisieren. Fügen Sie dabei auch gleich noch eine thermische Verstärkung hinzu.

Das ist natürlich eine Gelegenheit, sich neue Designs anzusehen. Oder, wenn Sie Gleiches durch Gleiches ersetzen möchten, versuchen Sie es mit dem Originalhersteller Ihres Fahrzeugs. Einige Firmen sind besonders gut darin, Lagerbestände von Originalmaterialien vorrätig zu halten.

Oder, wenn Sie oder ein Freund oder Verwandter eine Nähmaschine haben, können Sie vielleicht etwas Neues gestalten – oder sogar einige Ihrer ursprünglichen Vorhangmaterialien verwenden.

Carsten Sommerfeld

Autor Carsten Sommerfeld - Outdoor und Camping sind seine Passion. Seit dem er Besitzer eines Wohnwagen ist, hat er praktisch jedes Problem beim Caravan-Camping auf seinen Reisen durch Europa kennlernen dürfen. Viele Lösungen, Tricks und Kniffe beim Umgang mit einen Wohnwagen verrät er auf dieser Webseite.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"