Reisebericht: Wegen Corona in der Wüste gestrandet. Marokko mit dem Wohnmobil


Da es ja nun im Land verboten ist zu reisen und auch keine Fähre mehr fährt und die meisten Campingplätze zu sind, sind wir nun hier gestrandet.

Bericht über unfreiwilligen Aufenthalt in der Wüste Marokkos mit dem Wohnmobil

Das Video berichtet darüber, dass man auch während eines Urlaubs in Marokko, durch Corona, böse überrascht werden kann. Um nicht in den Genuss der städtischen Sanktionen zu geraten, haben sich einige Wohnmobilbesitzer und Camper aufgemacht, um einige Tage in der Wüste Marokkos zu verharren. Gott sei Dank ist man hier geschützt vor der Polizei, es kommen keine Einheimischen vorbei, die gegebenenfalls die Camping Urlauber kontrollieren.

Der Bericht zeigt unter anderem, Urlauber aus den USA, aus Deutschland und aus der Schweiz. Alle haben sich zusammengetan und bilden hier eine kleine Gemeinschaft, die das Beste aus der Situation macht. Die nächste Stadt ist in etwa 30 km entfernt und es findet sich immer einer, der bei Bedarf mit dem Fahrrad dorthin fährt und für alle zusammen etwas einkauft. Die Fahrradtour dorthin hat den Vorteil, dass man an der Grenze zur Stadt nicht kontrolliert wird, bzw hat man die Möglichkeit Polizeikontrollen weiträumig zu umfahren. Man sollte jedoch damit rechnen, vor oder in Supermärkten angesprochen zu werden. Unser Kameramann jedoch berichtet darüber, dass er bisher kein einziges mal angehalten und kontrolliert wurde.

Der schöne Ort an dem sich unsere kleine Gesellschaft zusammengefunden hat, in der Wüste Marokkos, hat den Vorteil, dass es zum einen schön gelegen ist und zum anderen auch noch eine warme Quelle in der Nähe liegt. Aus dieser Quelle kann man zum einen Trinkwasser gewinnen und sie zum anderen auch zum baden nutzen.

Man muss natürlich aufpassen, dass Strom und Batterien immer vorrätig sind. da ist es schon eine tolle Sache wenn man Solarzellen auf dem Dach hat und hier sogar die glühende Hitze in der Wüste Marokkos sich zum Nutzen macht.

Kurz und gut man macht das Beste aus der Situation.

Carsten Sommerfeld

Autor Carsten Sommerfeld - Outdoor und Camping sind seine Passion. Seit dem er Besitzer eines Wohnwagen ist, hat er praktisch jedes Problem beim Caravan-Camping auf seinen Reisen durch Europa kennlernen dürfen. Viele Lösungen, Tricks und Kniffe beim Umgang mit einen Wohnwagen verrät er auf dieser Webseite.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"