Neuheit: Hymer DuoCar S – Kastenwagen auf Mercedes Sprinter

Neuheit Hymer DuoCar S als Prototyp. 6 m Kastenwagen auf Mercedes Sprinter. Mit Heckbad, riesen Sofa und einer schönen Küchenzeile. Preislich startet der Van bei 60.000 EUR und ist auf zwei Personen ausgelegt.

Kennen Sie diese Konzeptfahrzeuge, stilvolle Showmodelle, die nie in Produktion gehen? Nun, hier ist ein solches Design, das bald auf grosser Fahrt sein könnte. Der DuoCar wurde erstmals 2017 auf dem Caravan Salon der Öffentlichkeit vorgestellt und kam Ende 2019 bei den Händlern an.

Der Hymer DuoCar S hat ein ungewöhnliches, reines Zwei-Kojen-Layout und kompakte, überallhin führende Abmessungen. Doch von Anfang an lag der Schwerpunkt auf den Reisemobilisten, die ihre Meinung in einer Online-Umfrage äußerten, die zum Designprozess des DuoCar führte.

Basis ist natürlich der neueste frontgetriebene Mercedes-Sprinter-Van mit 143 PS-Motor. Und wie es sich für ein modernes Kraftfahrzeug gehört, wird die Sicherheit durch die zahlreichen Assistenzsysteme wie Seitenwind und Active Brake Assist sowie den Distronic Active Distance Assist gewährleistet. Schlüsselloser Start und automatische Scheinwerfer sind weitere Merkmale, die bei einem Wohnmobil selten zu finden sind, während das Äußere mit einer rundum bündigen Verglasung versehen ist und die üblichen Serviceklappen erfrischend fehlen, um ein saubereres Aussehen zu erzielen.

Hymer DuoCar S hat ein ungewöhnliches, reines Zwei-Kojen-Layout und kompakte, überallhin führende Abmessungen. Doch von Anfang an lag der Schwerpunkt auf den Reisemobilisten, die ihre Meinung in einer Online-Umfrage äußerten, die zum Designprozess des DuoCar führte.

Technik Hymer DuoCar S

Basis ist natürlich der neueste frontgetriebene Mercedes-Sprinter-Van mit 143 PS-Motor. Und wie es sich für ein modernes Kraftfahrzeug gehört, wird die Sicherheit durch die zahlreichen Assistenzsysteme wie Seitenwind und Active Brake Assist sowie den Distronic Active Distance Assist gewährleistet. Schlüsselloser Start und automatische Scheinwerfer sind weitere Merkmale, die bei einem Wohnmobil selten zu finden sind, während das Äußere mit einer rundum bündigen Verglasung versehen ist und die üblichen Serviceklappen erfrischend fehlen, um ein saubereres Aussehen zu erzielen.

Innenraum Hymer DuoCar S

Im Innenraum verfügt der neue Hymer über eine lange Seitencouch-Sitzgruppe, die schnell zu einem zwei Meter langen Doppelbett umgebaut werden kann. Tagsüber ist unter dem Sofa Bettzeug untergebracht. Ein optionales Aufstelldach bietet einen alternativen Schlafplatz.

Gegenüber der Sitzgruppe verfügt die Küche über einen Zwei-Flammen-Kocher und einen 70-Liter-Kompressor-Kühlschrank. Offene Sichtachsen im Wohnbereich schaffen ebenfalls ein großzügiges Raumgefühl. Der Waschraum befindet sich auf der Rückseite. Hier ist eine innovative Duschwanne in den Boden eingelassen, während die Toilette zur Benutzung herausgezogen werden kann. Der Kleiderschrank befindet sich ebenfalls im Badezimmer, so dass der Bereich auch als Ankleidezimmer genutzt werden kann.

Der neue DuoCar S ist mit einer Dieselheizung und dem optionalen Hymer Smart Battery System ausgestattet, das die höhere Leistung von Lithium-Batterien mit den geringeren Kosten herkömmlicher Bleibatterien verbindet. Das System speichert die Energie in beiden Batterien parallel.

Carsten Sommerfeld

Autor Carsten Sommerfeld - Outdoor und Camping sind seine Passion. Seit dem er Besitzer eines Wohnwagen ist, hat er praktisch jedes Problem beim Caravan-Camping auf seinen Reisen durch Europa kennlernen dürfen. Viele Lösungen, Tricks und Kniffe beim Umgang mit einen Wohnwagen verrät er auf dieser Webseite.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"