Opel Grandland X Hybrid4: SUV mit 300 PS im Test mit Fahrbericht

Erste Fahrt im neuen Opel Grandland X Hybrid4. Das kompakte SUV kommt als Plug-in-Hybrid mit drei Motoren und 300 PS Systemleistung.

Opel Grandland X Hybrid Technische Details

In der Reihe der vielen Hybrid SUV, reiht sich heute der Opel Grandland X Highbrid ein. Das heißt, die 300 PS teilen sich durch 3 Motoren ein Heck Elektromotor, der das Fahrzeug beim Starten bedient, dann im vorderen Bereich der Benzinmotor und ein weiterer Elektromotor.

Wie im Video angemerkt haben wir auch hier einen Allradantrieb, den Elektro- Heckantrieb, einen 1,6 Liter Motor und eine 8 Gang-Automatik.
Das Fahrzeug hat eine Gesamtlänge von 4,60 m. Dadurch, dass im Kofferraum, unter der Abdeckung, die Batterien und auch Ladekabel Platz finden müssen, hat der Kofferraum nur ein Volumen von 390 Litern.

Im Fahrzeuginneren

Im Inneren des Opel Grandland hat auch ein größerer Mensch genügend Platz. Auffallend auch bei diesem Fahrzeug die Lederausstattung mit gefälligen Kontrastnähten und hier ist zumindest ein USB-Anschluss vorhanden. Sehr schön, gerade für hinten sitzende Kinder, wenn
die Sonne stark scheint, hat man die Möglichkeit, an den Seitenfenstern Verdunkelungsrollos nach oben zu ziehen.
Im Fahrerbereich haben wir ebenfalls die Sitzoptik wie hinten, die Sitze sind sehr bequem. Und auch das Cockpit ist sehr übersichtlich und gut einsehbar angeordnet, es ist genügend Ablagefläche für kleine Utensilien vorhanden.

Gesamteinschätzung

Das Fahrverhalten beim Start ist beim Opel Grandland X Hybrid ähnlich wie bei anderen Hybridfahrzeugen, er wird durch einen Heckmotor elektrisch angetrieben. somit startet das Fahrzeug absolut ruhig, ohne nennenswerte Motorgeräusche.
Man sollte vielleicht das Fahrvergnügen angeben als Kaufargument, da der Opel Grandland mit 6,5 Liter Spritverbrauch zuzüglich Strom, in der Mittelklasse liegt und keine besondere Leistung darstellt.

Der Opel Grandland X Hybrid ist in 6,1 Sekunden von 0 auf 100 km pro Stunde und legt schon ein sportliches Fahrverhalten an den Tag, was richtig Spaß macht.

Man bekommt hier ein teures Auto mit viel Ausstattung ab 51.165 Euro.

Carsten Sommerfeld

Autor Carsten Sommerfeld - Outdoor und Camping sind seine Passion. Seit dem er Besitzer eines Wohnwagen ist, hat er praktisch jedes Problem beim Caravan-Camping auf seinen Reisen durch Europa kennlernen dürfen. Viele Lösungen, Tricks und Kniffe beim Umgang mit einen Wohnwagen verrät er auf dieser Webseite.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"