Vorstellung Wohnmobil-Stellplatz: An der „Paddel und Pedal-Station“ in Rhauderfehn / Ostfriesland


Der Wohnmobilhafen liegt in ruhiger Lage am Ortsrand. Man kann Spaziergänge und tolle Fahrradtouren machen, immer geht es irgendwie am Kanal entlang.Hunde sind hier erlaubt und kosten nichts extra. WLAN ist vorhanden. Tolles Frühstück, leckere Torten, Kuchen und andere Leckereien gibt es im Café am Siel, das direkt am Stellplatz liegt.

Vorstellung Wohnmobil-Stellplatz: An der “Paddel und Pedal-Station” in Rhauderfehn/Ostfriesland

Der Wohnmobilstellplatz “An der Paddel und Pedal-Station” liegt recht ruhig am Rand des Ortes Rhauderfehn im schönen Ostfriesland. Camper, die diesen Stellplatz dürfen sich hier selbst einen schönen Platz aussuchen. Insgesamt stehen 16 Parzellen zur Auswahl, die alle geschottert mit Rasen und mit einer kleinen Hecke zum Nachbarn abgegrenzt sind. Auch große Fahrzeuge finden hier im Übrigen problemlos einen schönen Platz.

Ein toller Ort, um die Seele baumeln zu lassen

Gut funktionierendes WLAN steht hier jedem Gast ohne Aufpreis zur Verfügung. Außerdem sind auch die treuen Vierbeiner stets herzlich willkommen und kosten nichts extra. Für einen Tag, wie eine Nacht Aufenthalt haben wir acht Euro für unseren Stellplatz bezahlt. Wobei dieser Preis bequem am Kassenautomaten beglichen werden kann. Wer ebenso den Strom nutzen möchte, zahlt für diesen einen Euro für acht Stunden.

Paddelboote, aber auch Fahrräder kann man hier bequem gleich vor Ort mieten. Im Café gibt es Morgens nicht nur ein herrliches Frühstück und am Nachmittag tolle Kuchen, sondern ebenso einen Brötchenservice. Ebenfalls vorhanden, ist ein Sanitärhaus, welches modern und sauber jedem Camper für zwei Euro pro Tag zur Verfügung steht. Wissenswert ist auch, dass es es hier eine Ver-, wie Entsorgung gibt.

Toller Erholungsort mit schönen Seen und Kanälen

Mit dem Fahrrad kann man hier einen der unzähligen Kanäle entlang zu einer der Seen fahren. Wir haben uns in diesem Fall für den Idasee entschieden, der sowohl als Bade-, als auch als Freizeitsee dient. So gibt es hier einen Strand-, wie Badeabschnitt, sowie Spielmöglichkeiten. Vor allem die Seilbahn hat es hier aber nicht nur den Kleinen angetan. Zumal es sich auch lohnt einfach nur einen Spaziergang um den See zu machen oder die Angel in diesen zu werfen.

Carsten Sommerfeld

Autor Carsten Sommerfeld - Outdoor und Camping sind seine Passion. Seit dem er Besitzer eines Wohnwagen ist, hat er praktisch jedes Problem beim Caravan-Camping auf seinen Reisen durch Europa kennlernen dürfen. Viele Lösungen, Tricks und Kniffe beim Umgang mit einen Wohnwagen verrät er auf dieser Webseite.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"