Kastenwagen Review: VW Grand California – Erste Ausfahrt auf Gran Canaria


Kastenwagen Review: VW Grand California – Erste Ausfahrt auf Gran Canaria

VW Grand California  Praxistest und Vorstellung

Der VW grand California knüpft an, an den Bulli, den es vor einigen Jahren schon einmal gab. Es gibt ihn in verschiedenen Farbkombinationen, so kann jeder für sich das passende Modell herausfinden.  

Zahlen, Daten und Fakten

Höhe des Fahrzeugs ist ca 3m und das vorgestellte Modell hat bereits eine Omnistor Markise inklusive. 

In der Eingangstür ist bereits eine Insektenschutztür eingebaut und über der Küchenzeile ein Insektenschutz  zum herausziehen.

Die elektrische Trittstufe am Eingang fährt beim Tür öffnen automatisch heraus und wenn man die Tür wieder schließt, fährt sie wieder rein. Das lässt sich aber während des campens deaktivieren.

Der Innenraum

Das erste was auffällt, diese helle, freundliche Optik. die Küche ist funktional und attraktiv angeordnet und besonderes Highlight ist hier der Kühlschrank, den man zur Seite ausziehen kann, wie eine Schublade.

Die Arbeitsfläche lässt sich ebenfalls erweitern, durch eine herausziehbares  Tischchen.

Über dem Fahrerhaus findet sich ein Hubbett.

Das Bad

Die Nasszelle im VW Grand California ist ebenfalls funktional gestaltet und rundum mit Kunststoff beschichtet, so dass die integrierte Dusche auch genutzt werden kann.  Das Waschbecken kann bei Bedarf nach oben geklappt werden. Das Licht wird im Bad durch Bewegungsmelder eingeschaltet.

Das Bett

Im hinteren Bereich befindet sich dann das Querbett mit einigem Stauraum darüber und es sind auch zwei Kleiderschränke vorhanden, die zwar klein, aber dennoch funktional sind. im gesamten Wohnbereich befinden sich schöne LED Leisten die man bei Bedarf ein und ausschalten kann.

Unterhalb des Bettes befindet sich dann die Garage, die man sowohl von innen, als auch von außen beladen kann.

Wenn Sie die Möglichkeit haben, dieses  Wohnmobil  VW Grand California zu mieten können, wir das mit gutem Gewissen empfehlen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"