ADAC Video: Richtige Beladung bei Caravan-Gespannen

ADAC Schlingermodell Video Das richtige Beladen ist entscheidend für sicheres Fahren mit einem Gespann. Eine falsche Gewichtsverteilung verändert die Fahrdynamik deutlich und kann so zum Kontrollverlust und Schleudern führen.

Man glaubt gar nicht, wie viele leichtsinnig mit der Beladung Ihres Wohnwagens im Gespann umgehen. Auch alte Hasen sind sich oft nicht bewusst, wie sehr die Beladung das Fahrverhalten ihres Wohnwagens beeinflusst.

Anfänger können von der ersten Stunde an mit diesem Video lernen, dass eine korrekte Beladung, auch in brenzligen Situationen zu einem stabilen Fahrverhalten beiträgt.

Im Video wird gezeigt, wie sich ein falsch beladenes Chassis Aufschaukeln kann. der korrekt beladene Caravan geht nur kurz in eine Schlinge Bewegung und stabilisiert sich dann selbst wieder.

Bei 100kmh schaukelt sich das falsch Pille angespannt so auf, dass es im schlimmsten Falle auch kippen könnte.

Wie sollte man seinen Anhänger beladen?

Beachten Sie die Verteilung der Gewichte. im oberen Abschnitt sieht man eine gute Verteilung. Die einzelnen Gewichte sind grün dargestellt. Im unteren Teil des Videos sieht man eine falsche Beladung. Die Gewichte sind rot dargestellt. Sicher können Sie erkennen, dass es am besten ist schwere Gewichte im Bereich über und vor der Achse zu platzieren. Alles was hinter der Achse platziert wird, führt zu einer schlechten Beladung und somit schlecht im Fahrverhalten des Gespanns.

Wichtig ist auch, dass die Lasten unten gelagert werden, und nicht etwa oben in den Schränken.

Fazit

Alles was schwer ist, sollte auf oder direkt vor der Achse und unten im Caravan gelagert werden.

Wohnwagen nicht überladen!

Was im Video jetzt nicht gezeigt wird, aber auch sehr wichtig ist: überladen sie ihren Caravan nicht. In ihrem Fahrzeugbrief und Fahrzeugschein ist das zulässige Gesamtgewicht eingetragen. Dieses zulässige Gesamtgewicht sollte niemals überschritten werden. Hier geht es auch nicht nur darum, Strafen bei einer Polizeikontrolle zu vermeiden, sondern es geht um ihre eigene und fremde Sicherheit. In unserem Text „Gewichtskontrolle – Wohnwagen Überladung vermeiden“, wird ihr noch einmal im Einzelnen darauf eingegangen: https://camping-experten.de/gewichtskontrolle-wohnwagen/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"