Rimor Horus 195 mit komplett neuem Innenausbau – Kastenwagen 2022

Dieses Jahr steht ganz unter dem Stern des neuen Innenausbaus. Zahlreiche Modelle kennen wir nun seit Jahren und haben sie mit der Zeit auch lieben gelernt. Allerdings entwickelt sich die Innenausstattung immer weiter, sodass einige Modelle nun doch etwas veraltet wirken. So eine Verjüngungskur hat der Rimor Horus 195 durchgemacht und möchte uns nun mit einem neuen Innenleben überzeugen.

Und bei diesem Kastenwagen könnten wir ganz schnell denken, dass es sich eigentlich um ein Wohnmobil handelt. Sind Sie also ein Fan der Inneneinrichtung der Wohnmobile, bevorzugen aber die Wendigkeit eines Kastenwagens, dann haben Sie jetzt das perfekte Fahrzeug für Ihre Bedürfnisse entdeckt.

Der überarbeitete Kastenwagen: Rimor Horus 195

Werfen wir einen Blick in das Innere des Kastenwagens und wir sehen keinen Kastenwagen. Es ist ein Wohnmobil mit Seiten- und Hecktüren. So sehen wir hier einen klassischen Grundriss mit drei Betten, wodurch insgesamt vier Personen in diesem Kastenwagen unterkommen. Im Heck befinden sich zwei Einzelbetten. Der Platz zwischen den Betten wurde frei gelassen, damit sich Fahrräder unterbringen lassen.

Im Aufenthaltsbereich lässt sich die Sitzecke in ein weiteres Bett für zwei Leute verwandeln. Gerade diese Sitzecke erinnert uns sehr stark an ein Wohnmobil, da sich die Fahrersitze komplett drehen lassen und so zum Essbereich dazuzählen. Zwischen den Betten befindet sich dann die kleine Küche und ein kleines Badezimmer. Die Küche bietet ausreichend Platz zum Kochen und Verarbeiten von Lebensmitteln.

Nur in dem Badezimmer konfrontiert uns dann die üble Wahrheit, dass es sich doch um einen Kastenwagen handelt. Im Vergleich zu einem Wohnmobil fehlt hier nämlich die Dusche. Nichtsdestotrotz befindet sich hier ein hochwertiges WC und ein Waschbecken. Nur die Dusche müssen Sie weiterhin extern erledigen.

5/5 - (1 Bewertungen)

⇓ Weiterscrollen zum nächsten Beitrag ⇓


Schaltfläche "Zurück zum Anfang"