CHECK: Wohnmobilstellplatz Rio Gande in Bad Gandersheim

Im heutigen Video möchten wir Euch den Wohnmobilstellplatz in der hübschen Kurstadt Bad Gandersheim vorstellen.

Heute stellen wir den Wohnmobilstellplatz Rio Gande in der Nähe der Roswithastadt Bad Gandersheim, im Westen des Harzes vor

Der Wohnmobilstellplatz liegt unweit der Autobahn A7. Man findet hier einzeln abgeteilte Parzellen, wo bis zu 20 Fahrzeuge Platz haben.

Der Platz besteht aus einer geschotterten Fläche. Auf dem Platz selbst gibt es Stromsäulen und eine Entsorgungsstelle für Fäkalien.

Wohnmobilstellplatz Rio Gande in Bad Gandersheim
Wohnmobilstellplatz Rio Gande in Bad Gandersheim

Wohnmobilstellplatz Rio Gande in Bad Gandersheim

Dieser Wohnmobilstellplatz wird unter anderem auch wegen seiner Nähe zur Altstadt Bad Gandersheim empfohlen und weil er sehr schön ruhig gelegen ist. Man benötigt gerade mal fünf Minuten Fußweg bis in die sehr hübsche Altstadt. Die Altstadt ist deshalb so schön, weil man hier viele alte, wunderschöne Fachwerkhäuser, die alte St. Georgskirche und das sehr schöne alte Rathaus besichtigen kann.

Das älteste Haus in Bad Gandersheim ist aus dem Jahre 1470 ca. Im Sommer finden hier auch die mittelalterlichen Domfestspiele statt, obwohl es gar keinen Dom gibt, sondern die Stiftskirche. Wer Liebhaber mittelalterlicher Sommerspiele ist, sollte sich vielleicht Bad Gandersheim vormerken. Es gab irgendwann um 1500 mal einen Stadtbrand, danach wurde die Stadt wieder vollständig aufgebaut. Zudem sind hier Spaziergänge in den unzähligen Kurparks mit seinen vielen Seen möglich.

Rad und Wanderwege

Aber auch viele schöne Rad und Wanderwege führen entlang der Gande. Gande heisst übrigens der Fluss, in unmittelbarer Nähe zu unserem Wohnmobilstellplatz. Nicht nur für Naturliebhaber sicherlich eine Reise wert. Durch diesen Fluss erhielt Bad Gandersheim seinen Namen.
Roswithastadt übrigens deswegen, weil die Roswitha eine Dichterin um das Jahr 1000 im Stiftskloster gelebt und gearbeitet hat.

Die Kosten pro 24 Stunden für diesen Platz betragen 7 €, am Automaten mit Münzen zu zahlen, Entsorgung ist inklusive, zuzüglich Frischwasser und Strom. Wenn man nur zur Entsorgung auf den Platz fährt, ist das separat zu zahlen mit 1€, ebenfalls am Automaten zu zahlen.

Carsten Sommerfeld

Autor Carsten Sommerfeld - Outdoor und Camping sind seine Passion. Seit dem er Besitzer eines Wohnwagen ist, hat er praktisch jedes Problem beim Caravan-Camping auf seinen Reisen durch Europa kennlernen dürfen. Viele Lösungen, Tricks und Kniffe beim Umgang mit einen Wohnwagen verrät er auf dieser Webseite.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"