Reisetipp: Wohnmobil-Stellplatz am Dreiländersee-Gronau

Gebührenpflichtiger Stellplatz für etwa 100 Mobile.

Wohnmobilstellplatz am Dreiländersee Gronau

Wie der Name schon sagt, befindet sich dieser Wohnmobilstellplatz am Dreiländereck bzw dem Dreiländersee, zwischen Gronau und Ochtrup an der Holländischen Grenze. Der Stellplatz liegt unweit der Autobahn A30 bzw A31. die Lage dieses Stellplatzes ist recht idyllisch, wenngleich der naheliegende Wald doch etwas den Satellitenempfang auf diesem Platz beeinträchtigt.

Der Stellplatz liegt nicht weit weg vom See, jedoch wird er durch den Campingplatz, der direkt am See liegt, getrennt. Auf dem Campingplatz direkt kann man dann auch je nach Bedarf Duschen, eine Duschmarke kostet hier 1,50 €. Der Wohnmobilstellplatz am Dreiländersee Gronau kostet pro Übernachtung 8 €, der Preis ist durchaus passabel.

Wohnmobilstellplatz am Dreiländersee Gronau
Wohnmobilstellplatz am Dreiländersee Gronau

Auf dem Platz haben 100 Wohnmobile Platz, auf den ersten Blick ist keine Parzellen Abgrenzung ersichtlich, jedoch sollte man gegebenenfalls auch noch einmal nachfragen. Es kann durchaus sein, dass durch die Bäume eine Trennung der Bereiche vollzogen wird. Es sind einige Stromsäulen vorhanden. Und auch Frischwasser Zapfsäulen und Entsorgungsmöglichkeiten mit Abflüssen für ihren Fäkalientank und das Grauwasser sind vorhanden.

Freizeit auf dem Wohnmobil-Stellplatz am Dreiländersee-Gronau

Wie vorab schon einmal mal kurz bemerkt, ist der Satellitenempfang auf dem Platz etwas eingeschränkt man muss dann schon mal schauen und gegebenenfalls noch mal den Platz wechseln aber ein kleiner Tipp, bei der Einfahrt links halten, hier ist der Satellitenempfang insgesamt doch besser.

Man konnte feststellen, dass rund um den Wohnmobilstellplatz am Dreiländersee Gronau viele Freizeitaktivitäten möglich sind, wie z.b. Bootfahren, auf dem nahegelegenen See, Radwanderungen oder auch viele Spaziergänge in der idyllischen Umgebung. Auch für den lukullischen Genuss ist gesorgt, nur wenige hundert Meter vom Stellplatz entfernt können Sie das Restaurant Seeblick besuchen.

Insgesamt kann man bestätigen, dass der Wohnmobilstellplatz am dreiländersee Gronau ein schöner Zwischenstopp ist, auf dem Weg in den Urlaub.

Carsten Sommerfeld

Autor Carsten Sommerfeld - Outdoor und Camping sind seine Passion. Seit dem er Besitzer eines Wohnwagen ist, hat er praktisch jedes Problem beim Caravan-Camping auf seinen Reisen durch Europa kennlernen dürfen. Viele Lösungen, Tricks und Kniffe beim Umgang mit einen Wohnwagen verrät er auf dieser Webseite.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"