SUV: Subaru Forester e-Boxer (2020): Echter Geländekraxler? – Fahrbericht und Review


Subaru startet mit der fünften Generation des Forester: Und den gibts nur noch mit einem Hybrid-Antrieb: e-Boxer heißt der Antrieb und ob der zu dem Auto passt und ob er nach wie vor im Glände glänzt, zeigt sich im ersten Fahrbericht.

Der Subaru Forester E- Boxer

Der SUV fürs Gelände und deswegen nicht nur ein SUV, sondern ein vollwertiger Geländewagen mit Allradantrieb. Der Subaru Forester ist das meistverkaufte Modell von Subaru. Er ist 4.62 Meter lang und 1.73 m hoch. Selbstverständlich hat das Modell fünf Sitze und wartet mit 150 PS Gesamtleistung auf. Der E-Motor steuert 16,7 PS bei. Der Soll Verbrauch liegt bei ca 6,7 Liter, in einigen Test hat allerdings der tatsächliche Verbrauch bei ca. 8,1 Litern gelegen.

Das Getriebe ist ein Automatikgetriebe und die Einstellung der verschiedenen Programme kann über die Wahl am Lenkrad erfolgen. Über die Mittelkonsole hat man an Sicht auf das große Display.

Subaru Forester E- Boxer
Subaru Forester E- Boxer

Hilfsprogramme während der Fahrt

Der Subaru Forester hat serienmäßig einige Assistenzsysteme mit an Bord. Für viele vielleicht etwas zuviel der Assistenz, aber an und für sich eine gute Sache. Ein Beispiel hierfür: wie man im Video sehen kann, schaut der Fahrer einen Augenblick zur Seite und bekommt vom Fahrassistenten sofort ein Alarmsignal, dass er seinen Blick wieder nach vorn auf die Straße richten soll.
Zudem können die Assistenten mehrere Fahrerprofile einrichten, wie z.b. Lenkrad Höhe, Sitzeinstellungen und so weiter.

Verhalten im Gelände

Der Subaru Forester E-Boxer hat auch im Gelände ein sehr gutes Fahrverhalten. Der Allradantrieb hilft über alle Unebenheiten gut hinweg zu kommen, so auch durch größere Wasseransammlungen.
Im Video während der Probefahrt hat der Subaru Forester 11 Liter Benzin verbraucht. Jedoch ist das kein Manko denn die Fahrstrecke im Test, war einfach nicht lang genug, um hierfür ein Urteil abgeben zu können.

Das Fazit

Den Subaru Forester E-Boxer bekommt man ab 35 000 Euro, mit 5 Jahren Garantie. Er ist ein eine gute Alternative zu anderen Geländewagen, denn man hat hier für sein Geld eine absolute Top-Ausstattung.

Republished by Blog Post Promoter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"