DIY: Teppichboden im Kastenwagen selbstverlegt

Fast zwei Jahre haben wir uns über den ab Werk verlegten Teppichboden im La Strada geärgert. Irgendwie nie wohnlich, an allen Ecken zu kurz und ständig Dreck, der an den Rändern durchrieselt.

Heute berichten wir mal über eine ganz andere Sache in unserem Video aber schaut selbst:

Man fragt sich immer ist Teppichboden in einem Campingmobil, in dem Fall in einem Kastenwagen, überhaupt sinnvoll? Die Vorteile dabei sind, man hat warme Füße, es läuft sich weich und es wirkt irgendwie wohnlich. Die Nachteile hingegen er verschmutzt schnell und was tun wenn der Teppich unansehnlich wird?

Ja und da war die Idee in unserem Video, Teppich selbst verlegen. Im Avanti Kastenwagen sind die Teppiche z.b. sehr dünn. Daher auch die Idee, bzw. der Wunsch, den Teppich auszutauschen.
Zuerst einmal sollte man sich überlegen welche Farbe soll der neue Teppich haben. Hier bietet der eigene Geschmack natürlich die Richtung. So kann man in den Teppichladen seiner Wahl gehen und sich dort ein gutes Stück Teppich aussuchen, es kann durchaus auch Auslegware sein, es ist nur wichtig darauf zu achten, dass nach dem auseinanderschneiden der Teppichware, diese nicht ausfranst.

Teppichboden im Wohnmobil selbst verlegen

Als Schablone die alten Teppiche verwenden

Als Schablone dienen die alten Teppiche, welche man dann auf den Teppichboden drauflegen und dann an den Kanten, mit einem scharfen Cuttermesser, entlang schneiden kann. Wichtig ist, nicht zu viel abzuschneiden, sonst reicht womöglich unser Teppichboden nicht aus.
Schön gerade geschnittene Kanten ermöglichen natürlich ein fast nahtloses aneinander legen. Und es wird kaum auffallen, dass der Teppich irgendwann einmal ausgetauscht wurde.

Empfehlenswert ist im übrigen, den Bereich der Eingangstür mit einem Fußabtreter oder einem anderen Teppich unseren neuen Teppichboden abzudecken, so dass dieser nicht zu schnell verschmutzt.
Es ist natürlich der individuelle Geschmack, der entscheidet, wie man seinen Wohnwagen ausstattet. Aber grundsätzlich kann man sagen, dass so ein Teppichboden viel Behaglichkeit ausstrahlt und man sich vielleicht noch ein Stück weit mehr wie zu Hause fühlt.

Carsten Sommerfeld

Autor Carsten Sommerfeld - Outdoor und Camping sind seine Passion. Seit dem er Besitzer eines Wohnwagen ist, hat er praktisch jedes Problem beim Caravan-Camping auf seinen Reisen durch Europa kennlernen dürfen. Viele Lösungen, Tricks und Kniffe beim Umgang mit einen Wohnwagen verrät er auf dieser Webseite.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"