Tipps zur Abfallvermeidung und -entsorgung beim Camping

Jeder Moment, den wir im Freien verbringen, ist gut für unsere Gesundheit. Deshalb ist Camping für viele Menschen, die eine Pause vom Stadtleben brauchen, eine so attraktive Option. 

Für die meisten von uns, die in der Stadt leben, gibt es jedoch bestimmte Elemente beim Camping, die einige Überlegungen und Planung erfordern. Dazu gehört auch die Abfallentsorgung, und hier bieten wir Ihnen in diesem Artikel einige Ratschläge für die Abfallentsorgung bei Ihrem nächsten Campingausflug.  

Wohin mit Ihrem Abfall? 

Bei einem Campingausflug fallen höchstwahrscheinlich verschiedene Arten von Abfällen an, von denen einige biologisch abbaubar sind, wie z.B. die Überreste Ihres Lagerfeuers, und andere nicht, wie z.B. Lebensmittelverpackungen. Für viele Campingplätze ist es ökologisch am sinnvollsten, wenn sie Sperrmüllcontainer mieten, damit der Müll hygienisch an einem Ort gelagert und dann irgendwann sicher entsorgt werden kann. 

Auf Ihrem Campingausflug sollten Sie zuerst den Entsorgungsbereich des Platzes ausfindig machen, damit Sie wissen, wohin Sie gehen müssen, wenn Sie Ihren Abfall entsorgen müssen, ohne Müll zu verursachen.  

Reduzieren Sie Ihren Abfall und Ihre Auswirkungen 

Die meisten Lebensmittel, die Sie auf Ihrer Campingreise kaufen, werden in etwas eingewickelt sein, um sie frisch zu halten. Auch Ihre Toilettenartikel werden sich wahrscheinlich in Flaschen und anderen Plastikbehältern befinden. Verpackungen und Kartons sind eine Art von Abfall, der sich ansammelt, wenn Sie die mitgebrachten Dinge aufbrauchen. 

Es ist wichtig, sich dieser Art von Abfall bewusst zu sein und dafür zu sorgen, dass er ordnungsgemäß entsorgt wird. Wenn Sie Lebensmittel mit weniger Verpackung finden können, ist das immer von Vorteil für Sie und die Umwelt. Wenn es an dem Ort, an dem Sie campen, Recycling-Anlagen gibt, können Sie auch diese nutzen. 

Ein weiterer raffinierter Trick, wenn Sie vorhaben, viel zu campen, besteht darin, Ihre Toilettenartikel in großen Mengen zu kaufen und bei jedem Ausflug kleinere wiederverwendbare Behälter nachzufüllen. 

Lebensmittelverschwendung 

Beim Zelten ist es wichtig, dass Sie sich Ihrer Lebensmittelabfälle bewusst sind. All die leckeren Dinge, die Sie zum Essen mitgebracht haben, könnten auch den Tieren in der Umgebung schmecken und diese unnötig anlocken. 

Wenn Sie Reste von der Mahlzeit der letzten Nacht oder Lebensmittel, die Sie auf Ihrer Reise nicht gegessen haben, übrig haben, stellen Sie sicher, dass diese ordnungsgemäß an einem geeigneten Ort entsorgt werden. Auf diese Weise schützen Sie die wilden Tieren in der Umgebung vor Krankheit, die Ihre Leckereien vielleicht nicht auf ihrem Speiseplan haben. 

5/5 - (1 vote)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

⇓ Weiterscrollen zum nächsten Beitrag ⇓


Schaltfläche "Zurück zum Anfang"