Tipps zur Erstausstattung für das Wohnmobil

Für viele Camping Anfänger stellt sich vor der ersten Campingtour die Frage, was benötige ich an Zubehör und Erstausstattung für meinen Campingmobil. Mit dem Video “Tipps zur Erstausstattung für das Wohnmobil”, werden hier die meisten Fragen beantworten.

Das Video auch keine Anspruch auf Vollständigkeit und wurde von Hartmut Conrad am 9. September 2016 bereitgestellt. Auch wenn es nicht mehr Top aktuell ist, das Thema ist ein Evergreen und das für das Camping benötigte Zubehör unterliegt keinen großen Veränderungen.

Wasser auffüllen am Wohnmobil und Wohnwagen

Viele Campingplätze verfügen heute über einen separaten Wasseranschluss in der Parzelle. Das Wasser schleppen vom Sanitärgebäude oder nächsten Wasserhahn zum Standplatz entfällt. Denn auch die meisten Wohnwagen und Wohnmobile, der neueren Generation verfügen, über einen Citywasseranschluß. Man kann also direkt mit einem Schlauch von dem Wasserhahn zum Campingmobil Wasser ziehen. Die Anschlüsse sind die bekannten Gardena Schlauchanschlüsse.

Sollte dies nicht möglich sein, tut es natürlich auch eine einfache Gartengießkanne, mit der man das Wasser direkt in den Frischwassertank einfüllen kann.

Was braucht man noch als Erstausstattung für Wohnwagen und Wohnmobil?

  • Eine Spülschüssel. Hier tut es auch eine einfache Plastikschüssel
  • einen Eimer, z.b. um Grauwasser wegzubringen oder wenn man Reinigungsarbeiten ausführen will
  • Stromkabel, im Gegensatz zu den im Video gemachten Aussagen, sind 50 m Kabel gemäß VDE Norm nicht erlaubt. Bitte beachten Sie hier auch unseren ausführlichen Ratgeber zum Thema Strom am Campingplatz. Sie dürfen verwenden: CEE-Stecker blau, Länge max. 25m, 2,5mm² Querschnitt, IP44
  • Panzertape
  • Wäscheleine + Klammern
  • Kabelbinder
  • Campingmöbel, leichte Stühle und einen klappbaren Tisch
  • Camping Reiseapotheke
  • Treppchen für den Einstieg + Abtreter
  • Auffahrkeile für die Reifen zum Ausgleichen von Unebenheiten
  • Werkzeug
  • und das Eine oder andere mehr …

Woher weiß ich was ich an Campingzubehör brauche?

Das Beste ist, anfangs eine kurze Wochenendtour in der Nähe auf einen Campingplatz zu machen. Dort sieht man dann was einem fehlt und was man noch an Zubehör braucht. Bei Spaziergängen über den Campingplatz kann man auch mit den Augen Ideen erhaschen. Auch ein Pläuschchen mit dem netten Camping Nachbarn. fördert noch einige Ideen für sinnvolles Campingzubehör zutage.

Carsten Sommerfeld

Autor Carsten Sommerfeld - Outdoor und Camping sind seine Passion. Seit dem er Besitzer eines Wohnwagen ist, hat er praktisch jedes Problem beim Caravan-Camping auf seinen Reisen durch Europa kennlernen dürfen. Viele Lösungen, Tricks und Kniffe beim Umgang mit einen Wohnwagen verrät er auf dieser Webseite.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"