Vom Van oder SUV zum Minicamper- Vorstellung iKamper xCover Dachzelt

In diesem Video zeigen wir Dir das Dachzelt iKamper xCover – für die Abenteurer unter uns…

Innovation ist eine Seltenheit, und Qualität ist noch schwerer zu erreichen, aber dieses neue Dachzelt (RTT) von iKamper hat beides in höchstem Maße. Wir erhielten den ersten Zugang zu diesem neuen Zelt und nutzten die Gelegenheit, es in der Praxis zu verwenden, indem wir alle Funktionen und Materialien auf der Suche nach Fehlern und Vorteilen gründlich unter die Lupe nahmen.

Die Zeltkonstruktion und das gewölbte Regendach haben dazu beigetragen, dass das Zelt bei unseren Tests hohe Windgeschwindigkeiten aushielt. Die Seitenfensterblenden wurden für das Serienmodell neu gestaltet.

Dachzelt iKamper xCover

Die Firma iKamper kam ursprünglich mit einem einzigartigen Hartschalen-Weichschalen-Hybrid namens SKYCAMP auf den Markt, der sich in einer Minute aufbaute und es ermöglichte, zu viert auf einer King-Size-Matratze zu schlafen.

Als Hersteller hat man sich bei jedem neuen Modell Gedanken gemacht und gerade dieses dritte Produkt namens X-Cover herausgebracht, das einige der frustrierenden Eigenschaften von zweischaligen Stoffzelten löst – vor allem die schwerfälligen Abdeckungen, die langen Aufbauzeiten und den Verlust von Platz für Gepäckträger für Outdoor-Spielzeug wie Fahrräder und Paddelbretter.

Das X-Cover verzichtet auf die typische PVC-Abdeckung und behält eine harte Schale auf der Oberseite zur Montage eines zweiten Racks. Staub und Schmutz werden durch ein an den Seiten umlaufendes Band aus beschichtetem Segeltuch vom Zelt ferngehalten.

Weitere Besonderheiten des Dachzelt iKamper xCover

Das Zelt hat ein extrem niedriges Profil ohne die Querstangen oder Zubehörteile. Dadurch wird das Gesamtprofil des Fahrzeugs gesenkt und der Windwiderstand reduziert.

Die Möglichkeit, Fahrradträger und anderes Zubehör zu montieren, ist ein wesentlicher Vorteil, muss aber durch die Dachlastgrenzen des Fahrzeugs ausgeglichen werden.
Bemerkenswert sind die hochwertigen, innovativen und schnell montierbaren Füße. Sie klemmen sich in Sekundenschnelle um die meisten Stangen. Es können auch herkömmliche Befestigungsmethoden verwendet werden.

Der Aufbau des X-Cover

Der Aufbau des X-Cover spart einen ganzen Schritt ein, da keine Abdeckung entfernt werden muss. Die beiden Plattformen müssen jedoch voneinander abgetrennt werden, was aufgrund der Art und Weise, wie der Reißverschluss positioniert und gespannt wird, auch einfacher als bei anderen Modellen ist.

Nach dem Öffnen des Reißverschlusses wird die Leiter zwischen der Matratze entfernt und an die Kante des distalen Endes der überhängenden Plattform geklemmt. Dann wird der Vorgang vertrauter, und das Zelt wird mit der Leiter aufgezogen. Es gibt einen Regenschutz, der die Eingangstür und das Heckfenster abdeckt, und zwei separate integrierte Seitenfenster-Regentücher.

Alle werden mit Hilfe von Federstahlstangen, die sich in robuste Aluminiumhalterungen auf den Plattformen einnisten, offen gehalten und gespannt. Der schnelle Aufbau dauert knapp drei Minuten und ist mit einem lässigen Aufwand verbunden.

Carsten Sommerfeld

Autor Carsten Sommerfeld - Outdoor und Camping sind seine Passion. Seit dem er Besitzer eines Wohnwagen ist, hat er praktisch jedes Problem beim Caravan-Camping auf seinen Reisen durch Europa kennlernen dürfen. Viele Lösungen, Tricks und Kniffe beim Umgang mit einen Wohnwagen verrät er auf dieser Webseite und seinem Camping Ratgeber, welchen es auch auf Amazon zu kaufen gibt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"