Wahnsinns Camping Expeditionsmobil in Mexico mieten und CORONA entgehen

Wahnsinns Camping Expeditionsmobil in Mexico mieten und CORONA entgehen – Folgt Dino Adventure auf seinen Camping Abenteuern entlang der Panamericana von Kanadas Ostküste bis nach Alaska und runter bis ins Feuerland.

Wahnsinns Camping Expeditionsmobil in Mexiko mieten und Corona entfliehen

Mexiko ohne Corona?

Das junge Paar im Video hatte die Idee sich ein Expeditionsmobil für einen Campingurlaub in Mexiko zu mieten und somit der Corona Pandemie zu entfliehen.  Jedoch ging letztendlich der Campingurlaub doch nicht so zu realisieren wie man es vorhatte, da viele Strände Campingplätze und Stellplätze auch in Mexiko gesperrt waren. Und dort vor Ort war die Polizei mit ihren Kontrollen recht streng unterwegs. 

Beispielsweise am Strand  wurde eine Gruppe von Campern aufgelöst,  die sich dort mit Pavillons niedergelassen hatten.

Trotzdem möglich

Da man aber lediglich  das Verbot hatte, sich in Gruppen am Strand aufzuhalten  und somit eben das Abstandsgebot nicht mehr einzuhalten gewesen wäre,  kann man durchaus als Paar alleine am Strand einige Zeit ausharren. so wurde nämlich die beiden vom Hubschrauber ebenfalls geortet es wurde aber geduldet, dass man mit seinem Expeditionsmobil hier 12 Tage ein wenig Urlaub machte.

Die Versorgung

Wenn man so etwas vor hat sollte man auf jeden Fall genügend Proviant und Frischwasser mit an Bord haben, sonst könnte es schwierig werden.

Einkaufen ist natürlich möglich, aber man muss eben mit so einem großen Fahrzeug immer erst einmal ein Stück fahren. Vor allem eben Frischwasser ist zwingend notwendig um kochen zu können, aber auch  einmal zu duschen oder  zumindest zu waschen.  Ein wenig Sparsamkeit hilft aber auch einmal über eventuelle Engpässe drüber weg.

Aber sind wir mal ganz ehrlich was gibt es schöneres als am Strand von Mexiko den Sonnenauf und Untergang  zu beobachten?  Da kann man schon durchaus auch mal auf den einen oder anderen Luxus verzichten. 

Irgendwann wird Corona und ihre Einschränkungen vorüber sein und dann kann man seinen Urlaub wieder in vollem Umfang, wie geplant, genießen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"