Weinsberg CaraCore 650 MF – Wohnmobil unter 7m – Review

Ein kompaktes Reisemobil mit sehr viel Platz im Innenraum!

Der Weinsberg CaraCore 650 MF ist ein  Wohnmobil unter 7m, das wir in diesem Review vorstellen. Es ist ein kompaktes Reisemobil mit sehr viel Platz im Innenraum.

Der Grundriss
des Weinsberg CaraCore 650 MF

Das französische Bett war einst einer der beliebtesten Grundrisse in Europa. Heute ist es weitgehend vom Inselbett verdrängt worden, das beiden Bewohnern einen leichteren Zugang bietet.

Das heißt aber nicht, dass das französische Bett nicht mehr attraktiv ist. Es gibt es immer noch in den Programmen der großen Hersteller, oft zu Einstiegspreisen. Und es gibt immer noch viel zu bewundern, denn das Schlafzimmer ist weniger dominant als bei anderen festen Betten.

Was aber, wenn Sie ein französisches Bett mit dem Prestige (und dem absenkbaren Fahrerhausbett) einer A-Klasse kombinieren möchten? Das ist eine ganz andere Geschichte, denn diese Kombination ist heute fast unmöglich zu finden.

Weinsberg sieht aber offensichtlich noch einen Markt für ein solches Reisemobil und hat den CaraCore 650 MF auf den Markt gebracht. Dabei handelt es sich um eine ganz neue Baureihe, bei der das Trio durch zwei Einzelbettmodelle ergänzt wird.

Der Preis ist auch für ein A-Klasse-Reisemobil sehr günstig. Aber es gelingt ihm, das kastenförmige Erscheinungsbild einiger günstigerer Reisemobile dieses Typs zu vermeiden.

Dazu trägt auch das optionale Styling-Paket mit 16-Zoll-Leichtmetallrädern und einigen schwarzen Glanzlichtern bei.

Die Ausstattung

Die CaraCores sind serienmäßig mit einer Vielzahl von Extras ausgestattet. Darunter eine Klimaanlage im Fahrerhaus, luxuriöse Grammer-Kapitänssitze mit Höhen- und Neigungsverstellung sowie eine Gas-/Elektroheizung. Das Gesamtgewicht kann 3.500 kg oder 4.000 kg betragen.

Vielleicht sollten Sie sich für Letzteres entscheiden, denn der 650 MF verfügt über einen überraschend geräumigen Stauraum unter dem Bett, der von der Seite zugänglich ist. Die Stehhöhe beträgt 0,87 m (nicht ausreichend für Fahrräder, es sei denn, sie lassen sich zusammenklappen) und erstreckt sich über das gesamte Wohnmobil auf 1,14 m bei einer Breite von 0,83 m. Dann gibt es noch einen flachen Bereich, der sich unter dem Badezimmerboden erstreckt.

Im Innenraum fühlt sich der Grundriss sicherlich geräumiger an als bei vielen Inselbett-Konkurrenten, zumal dieser Weinsberg nur 6,99 m lang ist.

Neben der L-förmigen Sitzgruppe auf der Beifahrerseite gibt es ein extralanges Sofa auf der gegenüberliegenden Seite, während die tollen Fahrerhaussitze den Wohnraum vervollständigen, der sich hervorragend für Familien oder Paare eignet, die sich unterhalten wollen.

Die hohe Rückenlehne der hinteren Beifahrersitze sorgt für eine klare Trennung zwischen Wohnzimmer und Küchenbereich, und wenn die Kopfstützen entfernt werden, gibt es eine nützliche Ablagefläche.

Viel Platz im Innenraum

Die Küche selbst ist mit einem Dreiflammenkocher und zwei XXL-Schubladen ausgestattet, während sich der 142-Liter-Kühlschrank gegenüber, am Fußende des Bettes, befindet.

Das Schlafzimmer lässt sich nicht vollständig abtrennen, aber es gibt einen Sichtschutzvorhang. Noch wichtiger ist vielleicht, dass das Bett eine gute Länge hat (1,96 m) und nicht an der akut abgeschnittenen Ecke leidet, die bei manchen französischen Betten den Schlafkomfort so sehr beeinträchtigt.

Es gibt auch genügend Platz, um im Bett aufrecht zu sitzen, während gut platzierte Leselampen und eine Dachluke über dem Kopf weitere Pluspunkte sind.

Auch der Waschraum ist gut durchdacht, vor allem, wenn man bedenkt, dass er im Raum neben dem Bett untergebracht ist.

Mit einer Dometic-Keramiktoilette, einer separaten Dusche, einem Eckwaschbecken und einem Wäscheständer ist dies ein weiterer Pluspunkt des CaraCore.

5/5 - (1 vote)

⇓ Weiterscrollen zum nächsten Beitrag ⇓


Schaltfläche "Zurück zum Anfang"