Weinsberg CaraTour 600 MQH (2020) – Werksabholung & Mängelliste


Weinsberg CaraTour 600 MQH (2020) – Werksabholung & Mängelliste

Weinsberg MQH 600

Bestandsaufnahme bei Lieferung und kurz danach

Information

Es kommt sicherlich einmal vor, dass es bei Auslieferung von Fahrzeugen jeglicher Art, auch mal kleine Menge gibt, die aber in der Regel sofort auch beseitigt werden.  Wenn aber die Mängelanzahl  kein Ende nimmt  und man dann nicht einmal im Nachhinein eine Werkstatt findet, die diese Mängel beseitigt, dann ist das schon sehr ärgerlich.

Was ist passiert

Das junge Paar aus dem Video hatte seinen Weinsberg beim Händler abgeholt und freute sich dass das trotz Corona noch im Zeitrahmen, wie vorgesehen, war.  Die Freude währte jedoch nicht lange.  Denn schon bei Entgegennahme des Fahrzeugs fiel den beiden auf, dass unmittelbar über der Kochstelle sich das Furnier an einem Holzbrett löste. Gut die Werkstatt beseitigte diesen Mangel sofort und das Furnier wurde  so verleimt, dass man es kaum noch sah. 

So für man guten Mutes vom Hof und freute sich auf den nächsten Urlaub mit dem neu erstandenen Wohnmobil.

Das Dilemma nahm seinen Lauf

Nun nachdem man das Wohnmobil von Weinsberg schon einige Wochen nutzte, kamen weitere gravierende Mängel hinzu.  Da waren unter den Abdeckungen der Schrauben, gerissene Holzbretter. Spaltmaße bei den Möbeln stimmten nicht. Schraubenabdeckungen hatten die falsche Farbe.  Bei einer Trennwand konnte man sehen, dass diese nicht korrekt eingebaut wurde.  Denn ein Holzdübel befand sich neben der Wand. 

Hinzu kam noch ein nicht funktionierender Absperrhahn von Grauwasser und einiges mehr.

Ab zur Werkstatt

Nun dachten die beiden, na gut,  wir haben wohl ein  Montags Wohnmobil erhalten  und wollten beim Hersteller die Mängel beseitigen lassen.  der jedoch machte es sich einfach, und  verwies die beiden an den Händler. Nun waren  die beiden ziemlich enttäuscht.

Vielleicht erspart man sich einfach den Ärger und mietet ein Wohnmobil für die nächsten Urlaub.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"