Wohnmobil Stellplatz-Guide: LÜBECKER BUCHT — auch im Winter ein attraktives Reiseziel

Eine große Zahl der Stellplätze haben im Winter geschlossen, und auch sonst ist zur Kalten Jahreszeit in den meisten Orten nicht gerade viel los. Eine Ausnahme bildet da die Lübecker Bucht mit seinen über das ganze Jahr geöffneten Stellplätzen.

Die Lübecker Bucht ist eine Bucht der Ostsee, die vollständig zu Deutschland gehört. Als Teil der Mecklenburger Bucht bildet sie die südwestliche Ecke der Ostsee.

An der südwestlichen Spitze der Lübecker Bucht mündet die Trave in Lübeck-Travemünde. Im Osten wird die Bucht durch den Klützer Winkel, die Insel Poel und den Leuchtturm Bastorf begrenzt, im Norden durch die Halbinsel Wagrien und die Insel Fehmarn, die als Teil der Vogelfluglinie über die Fehmarnsundbrücke mit dem Festland verbunden ist.

Angrenzende Bundesländer sind Schleswig-Holstein und Mecklenburg-Vorpommern. In der Mitte der Bucht, etwa vor Grömitz, gibt es unter Wasser eine größere Erhebung, den Walkyriengrund. In der Mitte der Bucht ist seit einiger Zeit auch ein Offshore-Windpark geplant.

Tourismus in der Lübecker Bucht

Insbesondere der westliche Teil der Lübecker Bucht mit der Hafenstadt Neustadt in Holstein und den Seebädern Grossenbrode, Dahme, Kellenhusen, Grömitz, Pelzerhaken, Sierksdorf, Haffkrug, Scharbeutz, Timmendorfer Strand, Niendorf und Lübeck-Travemünde sowie die Halbinsel Priwall haben eine große Bedeutung für den Tourismus in Deutschland. Jedes Jahr Ende Juli findet in der Lübecker Bucht mit den Segelregatten der Travemünder Woche das zweitgrößte Segelsportereignis der Welt statt. Neben Travemünde gibt es Sportboothäfen in Niendorf, Neustadt und Grömitz.

Rund um die Lübecker Bucht gibt es gut ausgebaute Campingplätze und Stellplätze für Camper. Das Angebot an Ferienwohnungen, Pensionen und Hotels ist reichlich vorhanden.
In Mecklenburg-Vorpommern ist Boltenhagen das bekannteste Seebad an der Lübecker Bucht.

Die Gezeiten spielen in der Ostsee eine sehr geringe Rolle – der Tidenhub in der Lübecker Bucht beträgt rund 30 Zentimeter. Allerdings können Stürme im Bereich der Lübecker Bucht vor allem aus dem Osten zu Hochwasserständen führen. Das größte Hochwasser war das Ostseehochwasser von 1872.

Carsten Sommerfeld

Autor Carsten Sommerfeld - Outdoor und Camping sind seine Passion. Seit dem er Besitzer eines Wohnwagen ist, hat er praktisch jedes Problem beim Caravan-Camping auf seinen Reisen durch Europa kennlernen dürfen. Viele Lösungen, Tricks und Kniffe beim Umgang mit einen Wohnwagen verrät er auf dieser Webseite.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"