Reisetipp nach Wiedereröffnung: Wohnmobilstellplatz Nordkirchen im Kreis Coesfeld / NRW


Reisetipp: Wohnmobilstellplatz Nordkirchen im Kreis Coesfeld / NRW

Reisetipp: Wohnmobilstellplatz Nordkirchen im Kreis Coesfeld, nach Wiedereröffnung

NRW
Nordkirchen im Kreis Coesfeld befindet sich im Bundesland Nordrhein-Westfalen. Durch seine nahe Lage zu größeren Städten, wie Düsseldorf, Köln und Oberhausen, wird hier sicherlich keine Langeweile aufkommen. Denn kulturell wird hier einiges geboten.

Einschränkungen
Durch Corona mussten einige Wohnmobilstellplätze und auch Campingplätze ihre Pforten für die Besucher schließen. Nun aber seit ca Mitte Juli dürfen die Camping Urlauber wieder reisen und somit die Stellplätze wieder öffnen. Allerdings mit Einschränkungen in Sanitärbereichen beispielsweise.
Ss sollten sich also alle Camping Urlauber darauf einstellen, dass die Wohnmobilstellplätze und auch Campingplätze nicht vollständig nutzbar sind. Also ist Autarkie das Zauberwort. Man ist durch autarke Technik eher in der Lage, einen entspannten Urlaub zu verbringen, ohne auf die Versorgung auf dem jeweiligen Platz angewiesen zu sein.

Besondere Situation
Die meisten Wohnmobil und Campingplatzbetreiber müssen sehr flexibel sein und schnellstens reagieren, um ihren Besuchern mitzuteilen, in welcher Art und Weise sie auf den jeweiligen Platz ihren Urlaub verbringen können.
Denn nach den Hiobsbotschaften dass die Plätze für den längeren Zeitraum geschlossen bleiben müssen, haben sich natürlich viele Urlauber eine Alternativ Möglichkeit für Ihren Urlaub gesucht und meist auch gefunden.
Es kann also sein, das Campingplatzbetreiber nun am Limit sind und sich überlegen müssen, wie sie weitermachen können, ohne große finanzielle Verluste hinnehmen zu müssen.

Info Platz
Auf dem Wohnmobilstellplatz Nordkirchen befinden sich 21 Parzellen und in einem kleinen Fass Haus die Rezeption. Die Parzellen befinden sich auf Schotter und Rasenflächen. An der Rezeption gibt es keine festen Öffnungszeiten, somit liegen die meisten Informationen auch in schriftlichen Broschüren aus, die man sich bei Bedarf nehmen kann. Eine Ver und Entsorgung ist selbstverständlich auch vorhanden.
Ein Wohnmobil kostet pro Nacht auf diesem Platz 10 €,  Strom wird mit 55 Cent pro kwh separat abgerechnet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"