DIY: Wohnwagen auf Lithium Batterie umrüsten – Das sind die Vorteile!

DIY: Wohnwagen auf Lithium Batterie umrüsten – Das sind die Vorteile!

Wohnwagen auf Lithium Batterie umrüsten, die Vorteile:

Besonders auffällig, wenn man während des Campingurlaub längere Zeit autark stehen muss, kann es passieren dass unsere herkömmliche Batterie sich dermaßen entlädt dass sie kaum noch zu gebrauchen ist. Da bietet uns die Lithium-Batterie doch einige Vorteile.

Das Gute
Der Hersteller bietet auf einer Lithium Batterie 3 Jahre Garantie und was auch besonders gut ist, sie ist vollkommen wartungsfrei. Auch im Winter kann diese Batterie im Fahrzeug verbleiben, man muss sie nicht ausbauen und gegebenenfalls im Keller oder in der Garage lagern. Sie ist vollkommen unempfindlich.

Sogar mit Monitoring
Jeder Lithium-Ionen-Batterie gibt es auch eine sogenannte App, man kann sozusagen den Ladestand über einen Monitor überwachen und somit schauen, wie der Ladestand im Moment ist. Ein einziger Nachteil ist der Preis, wobei der sich bereits schon wieder relativiert wenn man bedenkt, welche Vorteile und diese Batterie bringt. Ein gravierender Vorteil ist unter anderem auch, wenn wir unsere Batterie mit Solar Strom aufladen, lädt diese zwei bis dreimal so schnell, wie eine herkömmliche AGM Batterie.

Gewichtsunterschied
Gut man muss die Batterien nicht sehr oft heben und per Hand transportieren, jedoch sollte nicht unerwähnt bleiben, dass die herkömmliche AGM-Batterie, mit ca 25 kg, doppelt so schwer ist , wie die Lithium-Batterie, mit ca 12,5kg. Wenn man dabei bedenkt dass man bei seinem Wohnmobil oder aus seinem Wohnwagen nur eine bestimmte Zuladung haben darf, sollte dieser Gewichtsunterschied nicht außer Acht gelassen werden.

Tipp
Wenn Sie das nächste Mal vor haben, bei Ihrem Händler des Vertrauens, einen Wohnwagen oder ein Wohnmobil zu mieten, fragen Sie doch dort einmal nach, welche Batterie in Ihrem Fahrzeug welches sie mieten, verbaut ist. Und sprechen Sie vielleicht das Thema Lithium Batterie dort an.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"