Startseite >> Wohnwagen und Wohnmobil Zubehör >> Vorzelt und Markisen >> Umlaufmaß beim Wohnwagen bestimmen

Umlaufmaß beim Wohnwagen bestimmen

Umlaufmaß beim Wohnwagen bestimmen

Vor dem Kauf eines neuen Vorzeltes für Ihren Wohnwagen oder Ihr Wohnmobil steht erst einmal die Bestimmung der passenden Größe. Gerade bei gebrauchten Wohnwagen die man aus erster oder zweiter Hand übernommen hat liegt einem nicht immer das Wohnwagen Umlaufmaß (auch A-Maß, Zeltmaß oder Umlauflänge bezeichnet) vor.

Da innerhalb von Modellreihen bei Herstellern teilweise kleine Änderungen bei der Anbringung der Kederleisten oder auch am Fahrwerk vorgenommen wurden, ist es auch nicht unbedingt empfehlenswert, sich auf allgemeine Angaben zum Modell zu verlassen. Denn bei der richtigen Vorzeltgröße spielt auch der Abstand von der Unterkante des Wohnwagens zum Boden eine große Rolle. Unsere Erfahrung zeigt auch, dass vom Hersteller in  Prospekten genannte Maße nicht immer stimmen.

Das ist auch schon der größte Fehler, den viele vor dem Kauf eines neuen Vorzeltes begehen. Sie bestimmen statt des korrekten Umlaufmaßes nur die Gesamtlänge der Kederleiste. Gemessen wird das Umlaufmaß nämlich von Boden bis Boden auf beiden Seiten.

Und so misst man das Wohnwagen Umlaufmaß richtig

Sie benötigen hierfür:

  • 1 Person, besser 2 Personen
  • Feste Schnur, die in die Kederleiste passt. Z.B. eine Kordel, ein dünnes Kabel oder auch ein Kederband. Die Schnur darf nicht dehnbar sein
  • Ein Maßband oder Zollstock
  • Ihren Wohnwagen oder Ihr Wohnmobil
Umlaufmaß beim Wohnwagen bestimmen

Die Stützen des Wohnwagen bzw. Wohnmobils sollten eingefahren sein. Ihr Gefährt sollte nur auf den Reifen und dem Stützrad ruhen. Bei ausgefahrenen Stützen könnte es zu Meßfehlern kommen. Auch sollte der Wagen möglichst auf einer ebenen Fläche stehen.

Fixieren Sie das eine Ende Ihrer Schnur am Boden, so dass Sie es nicht versehentlich durch die Kederschiene durchziehen und von vorn anfangen müssen. Hierfür können Sie das Ende der Schnur um einen Stein knoten oder Ähnliches.

Dann ziehen Sie die Schnur von der aufgebördelten Öffnung der Kederschiene auf der einen Seite bis zu der Öffnung der anderen Seite. Von dort aus die Schnur leicht ausgestellt bis zum Boden weiterziehen. Sollte sich das als schwierig gestalten, kann man die Schnur auch direkt hinter die Kederleiste legen.

Nun schneiden Sie die Schnur jeweils direkt am Boden ab und ziehen sie anschließend wieder aus der Kederschiene heraus. Die so erhaltene Schnur messen Sie nun einfach mit einem Maßband oder Zollstock nach und haben Ihr korrektes Wohnwagen Umlaufmaß.

Das Umlaufmaß steht fest- welches Vorzelt kaufe ich nun?

Wahrscheinlich werden Sie nun kein Vorzelt finden, was auf den Zentimeter genau Ihrem gemessenen Umlaufmaß entsprechen wird. Viele Vorzelte werden mit Maßen von –bis angegeben. Also z.b. 910-940 cm . generell empfiehlt es sich bei einer Zwischengröße z.B. bei der Firma Brand das kleinere Vorzelt von beiden zu nehmen. Die Campingvorzelte haben immer noch etwas Spiel nach oben und können so besser abgespannt werden. Ist das Zelt hingegen zu groß, kann man es nicht fest abspannen und die Planen flattern im Wind. Das gibt nicht nur unschöne Geräusche, die Zeltplanen reißen so auch gern ein.

Weiterhin kommen bei einem zu großen Zelt die Faulstreifen (auch Erdstreifen genannt) komplett am Boden zu liegen und können mit den Spanngummis nicht mehr gespannt werden.

Erdstreifen oder auch Faulstreifen nennt man den unteren Abschluss von Zeltwänden. Mit diesen sogenannten Faulstreifen hält man Bodenfeuchtigkeit vom Zeltstoff und ungebetene tierische Gäste aus dem Zelt fern. Es gibt innenliegende oder außenliegende Faulstreifen, das ist von Hersteller zu Hersteller unterschiedlich.

Campingvorzelt anpassen?

Haben Sie bespielsweise noch ein schönes Vorzelt von einem Vorgänger Wohnwagen und sind nicht ganz sicher, ob es bei Ihrem neuen auch passt, hilft im Zweifelsfalle nur ein Probeaufbau. Dabei sollten die Faulstreifen dann weder in der Luft hängen, noch zu weit auf dem Boden liegen. Manchmal geht probieren einfach über studieren.

Wenn Sie natürlich sehr an Ihrem gewohnten Vorzelt hängen und es ist etwas zu klein, kann man da eventuell sogar Abhilfe schaffen. Manchmal müssen die Abspanngummis gegen längere getauscht werden. Auch die Faulstreifen kann man verlängern, das macht eigentlich jeder Zeltbauer, Sattler, Polsterer oder Planenbauer für LKW Planen).

Umlaufmaß beim Wohnwagen bestimmen
5 (100%) 14 votes

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.