fbpx
Startseite >> Unterwegs mit Wohnwagen & Wohnmobil >> Sicherheit und Verkehr >> Rangierhilfe für Wohnwagen – Welche sind zu empfehlen?

Rangierhilfe für Wohnwagen – Welche sind zu empfehlen?

Warum eine Rangierhilfe für moderne Wohnwagen nicht mehr wegzudenken ist und welche Lösungen der Markt bietet, erfahren Sie in diesem Beitrag. Abenteuerlustig lässt sich das Reisen durch ganz Europa mit dem Wohnwagen, daher bleibt das Campen mit dem Caravan vor allem bei den Deutschen ein Dauerbrenner in Fragen Freizeitgestaltung, Hobby und Urlaubsplanung. Denn das Campen weckt das Gefühl von Freiheit, Abenteuer und Grenzenlosigkeit. Also ist es auch kein Wunder, dass es immer wieder neue Erfindungen zum Thema Campen und Wohnwagen gibt, um das Leben eines Campers zu erleichtern.

Je nach Modell und Ausfertigung können Wohnwagen eine beachtliche Größe erreichen. Aber selbst die kleineren Varianten der Wohnwagen stellen den Camper vor einer Aufgabe, erst recht, wenn der Umgang mit Wohnwagen noch unerprobt ist. Brenzlige Situationen verlangen daher nach einer klugen Lösung.

Daher ist die Rangierhilfe die ideale Lösung für genau diese brenzligen Räumlichkeiten. Mit dieser Hilfe lässt sich das unfallfreie Abstellen der Wohnwagen an dem entsprechenden Platz kinderleicht gelingen. Dabei ist es fast egal welche Unterstützung man verwendet, denn alle Rangierhilfen haben eines gleich:

Vor dem Einsatz der Rangierhilfe wird der Wohnwagen von dem Fahrzeug abgekoppelt, sodass das beschwerliche Einparken mit dem Auto und Caravan ausfällt. Denn mit der Rangierhilfe hat man eine bessere Kontrolle über die Bewegungen des Wohnwagens. Je nachdem für welches Modell man sich entscheidet, ist eine eventuelle Muskelarbeit gefragt. Dieser wird umso stärker abverlangt, je morastiger der Platz ist. Ab selbst hierfür gibt es Abhilfen.

Rangierhilfe und wie sie das Campingleben erleichtert

Die Rangierhilfe für Wohnwagen wird auch Mover genannt. Sie dient dazu, dass das Manövrieren und Rangieren mit dem Wohnwagen deutlich einfach abläuft. Die Grundbausteine einer Rangierhilfe sind im Wesentlichen der Elektromotor und die Antriebswelle. Diese werden direkt an den Reifen des Wohnwagens angebracht. Nun lässt sich der Campingwagen per Funkfernbedienung exakt rangieren, manövrieren und lenken.

Somit erleichtert sich das Campingleben dadurch, dass die angebrachte Rangierhilfe ganz entspannt und stressfrei ankommen und parken lässt.

Rangierhilfe und ihre Vorteile im Überblick

  • Schmerzfreier Rücken

Dass man sich körperlich nicht anstrengen muss, liegt auch in der Auswahl des Modells der Rangierhilfe, denn dank der Funkfernbedienung lässt sich der Wohnwagen kinderleicht an den vorgeschriebenen Campingplatz chauffieren.

  • Hindernisse werden einfach und problemlos überquert

Im Falle einer Bordsteinkante oder einigen kleineren Steinen ist eine zusätzliche körperliche Kraft nicht vonnöten. Die Rangierhilfe ist in der Lage die Hindernisse mit eigener Kraft zu überwinden und dabei trotzdem in die gewünschte Richtung zu fahren.

  • Untergrundunabhängig

Die Rangierhilfe lässt sich auch problemlos auf den unterschiedlichsten Untergründen rangieren. Selbst bei feuchtem oder gar nassem Gras oder Sand und Schotter drehen die Räder nicht durch, sondern werden weiterhin präzise gefahren.

  • Auch am Berg ein fester Stand

Sollte man an einem Gefälle parken müssen, so bleibt der Wohnwagen stehen.

  • Guter Überblick

Während der gesamten Rangierarbeit bleibt alles gut im Überblick. Dies ist dank der Funkfernbedienung möglich, denn so hat man auch die Freiheit sich um den Wohnwagen herum zu bewegen, sodass alle Seiten eingesehen werden können.

  • Gewicht

Da die Bauteile der Rangierhilfe unmittelbar an den Reifen angebracht werden, wird die Fahrstabilität durch das zusätzliche Gewicht in Achsnähe erhöht. Dadurch liegt der Wohnwagen besser auf der Straße und kann leichter rangiert werden.

  • Geringes Risiko von Unfällen

Dank der Funkfernbedienung in der Hand und der entsprechenden Bewegungsfreiheit ist das Schadensrisiko um einiges minimiert.

  • Zeit

Es wird keine Zeit mit dem Rangieren und erneutem Wenden mit dem eigenen Kraftfahrzeug verschwendet.

  • Spaß

Das Manövrieren mit einer Funkfernbedienung erinnert doch sehr an ein ferngesteuertes Auto, welches man eventuell in der Kindheit besaß. Daher kann das Rangieren mit dem Mover wirklich Spaß mit sich bringen.

Rangierhilfe und ihr Nachtteile im Überblick

  • Gewicht

Auch wenn das zusätzliche Gewicht durch die benötigte Batterie seine Vorteile mit sich bringen kann, so sollte man nichtsdestotrotz vorab kontrollieren, wie viel Gewicht dem Wohnwagen zugeladen werden darf.

  • Montage

Jede Rangierhilfe hat ihre eigene Anbauanleitung, dennoch benötigt man etwas Zeit und Geschick bis alles ordnungsgemäß montiert ist. Im Falle des Falles kann man sich bei einem Montageservice eines Fachhändlers Hilfe holen.

  • Bodenfreiheit

Zudem sollte man im Blick behalten, dass man aufgrund der Anbringung einer Rangierhilfe bis zu  10 cm Bodenfreiheit verliert.

Anbringungspunkt der Rangierhilfe

Für die Montage einer Rangierhilfe muss man sich entscheiden, ob man die entsprechenden Bauteile vor oder hinter dem Reifen anbringen möchte, wobei beide Möglichkeiten ihre Nachtteile mit sich bringen.

Entscheidet man sich dafür, dass die Rangierhilfe vor dem Reifen angebracht wird, besteht das Risiko, dass man an einer Bordsteinkante hängen bleibt und es zu einem unnötigen Schaden kommt.

Beschließt man die Rangierhilfe hinter den Reifen anzubauen, so ist die Belastung des Spritzwassers und des Drecks derb höher, sodass diese das Material der Rangierhilfe angreifen können. Gleichzeitig sollte man jedoch davon ausgehen, dass die Konstrukteure der Rangierhilfe sich mit den Themen Spritzschutz, Korrosion und Langlebigkeit ordentlich auseinander gesetzt haben.

Wie bereits in den Nachteilen der Rangierhilfe vorgetragen wurde, sollte der Verlust der Bodenfreiheit von bis zu knapp 10 cm nicht außer Acht gelassen werden. Das bedeutet, dass man kontrollieren sollte, ob der Wohnwagen nicht schon vom Hause aus tiefer gelegen ist. Sollte er das sein, so muss man nachmessen, ob mit den angebrachten Bauteilen noch genügend Bodenabstand vorhanden ist. Dieser sollte noch ca. 20 cm betragen.

SaleBestseller Nr. 1
Enduro 11825 Caravan Rangierhilfe, EM203
68 Bewertungen
Enduro 11825 Caravan Rangierhilfe, EM203
  • Müheloses Rangieren per Fernbedienung
  • Leichte und schnelle Montage am Wohnwagen/Anhänger
  • Ermöglicht das Drehen des Wohnwagens um 360° um die eigene Achse

Produkt Tipp: Enduro Rangierhilfen

Mithilfe der verschiedenen Modelle der Marke Enduro lässt sich das Rangieren mühelos mit allen gängigen Wohnwagenausfertigungen, egal ob einachsig oder zweiachsig, durchführen, und das spielerisch mit einer Funkfernbedienung.

Die Bauteile bestehen grundsätzlich aus einer Antriebsrolle, einem Steuergerät und einer Fernbedienung. Nachdem die erforderliche Montage an dem Fahrgestell des Caravans durchgeführt worden ist, lassen sich die Antriebsrollen leicht an die Reifen des Wohnwagens anbringen.

Während mit der Fernbedienung rangiert wird, drehen die Antriebsrollen der Rangierhilfe die großen Rollen des Wohnwagens. Es ist sogar möglich, den Wohnwagen um ganze 360 Grad um die eigene Achse zu drehen.

Zudem benötigt die Rangierhilfe lediglich eine allgemeine Betriebserlaubnis und muss so nicht vom TÜV abgenommen werden.

Bestseller Nr. 1
Royal FM303 Apollo Caravan-Einparkhilfe
  • Passende Lenkerklemmung: Standard (Stahl).
  • Geschwindigkeit: 9 cm/Sekunde.
  • Maximale Tragkraft: 1800 kg.

Produkt Tipp: Royal Rangierhilfe

Die Rangierhilfen der Marke Royal versprechen ein optimales Verhältnis zwischen Leistung und Gewicht. Besonders das Modell Royal FM303 Apollo Caravan-Einparkhilfe soll einen sehr leistungsstarken Motor haben, der sich auch einfach montieren lässt.

Die Antriebsrollen dieser Rangierhilfe bestehen aus hochwertigem Aluminium. Zudem verspricht der Hersteller einen Schutz gegen die herrschenden Elemente. Darüber hinaus bietet das Modell als zusätzliche Sicherheitsmaßnahme einen sofortigen Motorstillstand, sofern sich die Fernbedienung außerhalb der Reichweite der Rangierhilfe befinden sollte oder im Fall eines Störfaktors.

Produkt Tipp: biltek® Rangierhilfe

Auch die Firma biltek® bietet unterschiedliche Modelle an, wobei das Modell biltek® 12 V Elektro Mini Mover ins Auge sticht. Denn dieser lässt sich neben dem Wohnwagen auch für Boote, Anhänger diverser Art und Bootstrailer nutzen.

Dieser Mini Mover ist mit einem 12V Anschlusskabel ausgestattet, welches an die PKW-Batterie angeschlossen wird. Durch die große Übersetzung des Getriebes ist ein präzises Rangieren möglich.

Zudem garantiert der Hersteller eine hervorragende Traktion durch das profilierte Antriebsrad. Der Handgriff besitzt eine Taste für sowohl das Vorwärts- wie auch das Rückwärtssteuern des Stützrades. Auch hier wäre eine 360 Grad Drehung möglich.

Rangierhilfe für Wohnwagen – Welche sind zu empfehlen?
5 (100%) 1 vote

Über Carsten Sommerfeld

Autor Carsten Sommerfeld - Outdoor und Camping sind seine Passion. Seit dem er Besitzer eines Wohnwagen ist, hat er praktisch jedes Problem beim Caravan-Camping auf seinen Reisen durch Europa kennlernen dürfen. Viele Lösungen, Tricks und Kniffe beim Umgang mit einen Wohnwagen verrät er auf dieser Webseite und seinem Camping Ratgeber, welchen es auch auf Amazon zu kaufen gibt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.