Wohnwagen Weinsberg CaraOne 390 PUH mit innovativem Grundriss

Was kann der kleine Hubbett-Caravan? Review/Test

Wohnwagen Review Weinsberg CaraOne 390 PUH: Erstaunlich viel Küchenfläche, phänomenal viel Stauraum, zwei Doppelbetten, und das alles in einem Wohnwagen mit einer Aufbaulänge von etwas mehr als vier Metern und einem Maximalgewicht von nur 1.200 kg? Auf jeden Fall. Qualität? Spitzenklasse, überall. Dieser Wohnwagen ist eine Klasse für sich, genial konstruiert und preislich so gestaltet, dass er neue Leute zum Caravaning verführt.

Wichtigste Merkmale:

  • Modelljahr : 2021
  • Klasse : Einachsig
  • Kojen : 4
  • Innenlänge (m) : 4.02
  • Länge komplett (m) : 5.93
  • Leergewicht (kg) : 1040
  • Maximalgewicht (kg) : 1200
  • Max Breite (m) : 2.32
  • Äußere Höhe (m) : 2.70

Innovativer Grundriss im Weinsberg CaraOne 390 PUH

Weinsberg ist seit jeher bekannt für innovative Grundrisse – und für clever konstruierte Kompaktcaravans. Der neueste Caravan des deutschen Herstellers, der in Europa auf den Markt kommt, erfüllt genau diese Kriterien – und ist zudem der erste Caravan mit Hubbett.

Bislang waren Hubbetten nur in Wohnmobilen zu finden. Jetzt bringt Weinsberg (Teil der riesigen Knaus-Tabbert-Gruppe) das Konzept in Wohnwagen.

Der CaraOne 390 PUH hebt sich noch aus einem anderen Grund von der Masse ab: Seine Küche befindet sich im Bug. Dies sind jedoch nicht die ersten Wohnwagen mit Frontküchen. Auch die Astella-Modelle des slowenischen Herstellers Adria hatten Frontküchen.

Diese Modelle waren jedoch groß und schwer. Mit der kompakten und leichten CaraOne 390 wird daher ein neuer Weg beschritten.

Für wen ist der Weinsberg CaraOne 390 PUH gedacht?

Eine Innovation, die vor allem Caravaning-Einsteiger ansprechen wird, die völlig offen sind und das Unkonventionelle suchen.

Vielleicht Käufer, die ihre Erfahrungen mit Zelten gemacht haben und nun etwas wollen, das sie das ganze Jahr über nutzen können; vielleicht Leute, die ein Wohnmobil besessen haben und nun ein Gefährt wollen, das sie auf einem Stellplatz stehen lassen können, wenn sie mit dem Auto auf Entdeckungstour gehen, anstatt alles einzupacken, weil ein Wohnmobil auch ihr Transportmittel ist.

Ja, es ist ein Nischensektor, gemessen an herkömmlichen Wohnwagenstandards. Aber in einer Zeit, in der der Urlaub in Deutschland im Mittelpunkt steht und die Sicherheit von geschlossenen Unterkünften immer mehr in den Vordergrund rückt, wird der 390 PUH bestimmt viele Fans finden.

Und was ist mit seinem Star-Element, dem Hubbett? Es befindet sich über dem Wohnzimmer und ist fast vollständig im Dach versteckt.

Man könnte meinen, dass dies die Kopffreiheit beeinträchtigen würde, aber überraschenderweise ist sie mit 1,8 m für eine durchschnittliche Körpergröße völlig ausreichend.

Und der Rest des Grundrisses?

Unmittelbar vor dem Duschraum befindet sich der große, schlanke Kühl-/Gefrierschrank mit 106 Litern Fassungsvermögen, der an die Küche angrenzt. Gegenüber bietet der Kleiderschrank über der Truma-Heizung eine Hängebreite von 34 cm plus Platz für Schuhe im Boden. Der Stauraum für gefaltete Kleidung ist auf vier Schränke über der Lounge beschränkt.

Für einen kleinen Wohnwagen ist die Küche erstaunlich groß. Weinsberg bezeichnet sie als „Panorama-Bogenküche“.

Das liegt daran, dass sie sich über die gesamte Breite des Wohnwagens erstreckt und bis in die Ecke reicht, mit einer leicht gewölbten Oberfläche. Die Kochausrüstung besteht aus drei Kochstellen.

Einen Backofen oder Grill gibt es nicht – dafür aber jede Menge Stauraum in den Schränken unter der Küche und einem sechsfachen Regal in voller Höhe neben der Tür.

Nun zu den Details dieser phänomenalen Stauraumkapazität: drei 50 cm breite Schubladen und ein 1,30 m breiter Schrank mit drei Regalen, die links neben der 60 cm breiten Tür verschwinden; eine clevere, wenn auch versteckte Raumnutzung.

Lesen Sie auch: Wohnwagen Abdeckplane – Schutzhülle für den Winter

Stauräume im Weinsberg CaraOne 390 PUH

Außerdem gibt es neben der Tür einen hohen Schrank mit sechs Fächern und einer Breite von 26 cm sowie ein Regal über dem Kühl-/Gefrierschrank, einen Schrank unter dem Kühlschrank und einen weiteren über dem Küchenfenster.

Der kombinierte Dusch-/WC-Raum ist ebenfalls beeindruckend, was das Stauraumangebot angeht. Es gibt zwei Schränke, einen unter dem (erstaunlich großen) Waschbecken und einen an der Wand, die zusammen mehr als ausreichend Platz für alle Duschutensilien bieten.

Außerdem gibt es eine Vielzahl von Ablagen, die sich über die gesamte Breite des Abteils erstrecken, neben dem Waschbecken und auch unter dieser Ablage in einer praktischen Nische.

Der Wasserhahn ist mit einem Schlauch versehen, der die Duschbrause bildet. Um den Duschbereich herum läuft ein Vorhang, um das Duschwasser einzudämmen, und an der Decke sind ein aufgehängter Handtuchhalter sowie zwei Haken an den Wänden für Bademäntel usw. angebracht.

In der Waschabteilung gibt es noch eine weitere Überraschung: Die Toilette hat eine Keramikschüssel – ein Merkmal, das normalerweise nur in hochwertigen Wohnwagen zu finden ist.

Die U-förmige Sitzgruppe im Wohnzimmer ist herrlich geräumig, und der Tisch ist mit 85 cm mal 80 cm schön groß. Er verfügt über einen robusten Mechanismus, mit dem er abgesenkt werden kann, um die Basis für das 1,97 m x 1,89 m große Doppelbett zu bilden.

Vier Spots im Bettkasten sowie eine verdeckte Beleuchtung über dem Heckfenster und zwei längliche, hellweiße Leuchten, die bündig in die Decke eingelassen sind, sorgen für ausreichend Beleuchtung in den Abendstunden.

Die hübschen, hochwertigen Voile-Vorhänge und Paneele tragen zum kontinentalen Ambiente bei.

Ein Hubbett als Doppelstockbett

Und dann ist da noch die Besonderheit des 390. Nennen Sie es ein Doppelstockbett? Gewiss, es sind zwei Doppelbetten übereinander. Weinsberg nennt es ein „Hubbett“.

Egal, welche Bezeichnung Sie bevorzugen, dieses Bett misst großzügige 1,96 m x 1,42 m. Sie verwandeln das Wohnzimmer in ein Doppelstockbett-Schlafzimmer, indem Sie einen Auslöseknopf drücken und das Bett herunterziehen. Das geht einfach und schnell. Die Rückenlehnen des Wohnzimmers werden heruntergeklappt und vervollständigen die Matratze des unteren Bettes, das sehr bequem ist.

Es gibt eine stabile Holzleiter, aber wenn sie angebracht ist, kann man die Tür zum Waschraum nicht öffnen, also muss man sich ein wenig organisieren, um sicherzustellen, dass man das nicht tun muss, wenn jemand im oberen Bett liegt. Das ist aber auch schon der einzige Nachteil dieser genialen Einrichtung.

Jetzt bewerten

⇓ Weiterscrollen zum nächsten Beitrag ⇓


Schaltfläche "Zurück zum Anfang"